Sehr gute Plätze in der Supercup-Wertung erspielt
 

In der Berechnung aller Wertungsturniere haben unsere Spieler sehr gut abgeschnitten. Sie konnten sich in der Supercupwertung der Einzelspieler vier Teilnehmer von uns unter den zehn Besten platzieren. Mit 10.926 Punkte kam Peter Müller auf den 4. Platz. Mit 10.156 Punkte Klaus Holland den 8. Platz, mit 10.077 Punkte Christian Weber den 9. Platz und mit 10.033 Punkte Marianne Kirmeier den 10. Platz  
In der Clubwertung der Clubs erspielten unsere Spieler mit 42.635 Punkte den
2. Platz.

 

Erfolgreiche Skatspieler

Vier Skatspieler unseres Clubs unter den besten Zehn
 

Jedes Jahr werden von der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz die vier Wertungsturniere organisiert, das letzte wurde  in Abensberg ausgetragen. Es beteiligten sich 61 Skatspielerinnen und -spieler, nach siebenstündigen „Skatmarathon“ standen die Sieger fest.
Den 1. Platz erspielte mit 4.065 Punkte Ulrich Rönz  von den Skatfreunden Straubing. Zweiter wurde mit 4.001 Punkte Peter Müller vom Skatclub Gäuboden Straubing, den 3. Platz mit 3.932 Punkte erspielte Joachim Wenger von den Landshuter Füchsen. Christian Weber erkämpfte mit 3.539 Punkte den 8. Platz. Unter die Preisträger kamen noch Bernd Hölterhof 12. Platz (3.368 Punkte), Klaus Holland 13. Platz (3.346 Punkte), Manfred Pummer 14. Platz (3.341 Punkte) und last not least Marianne Kirmeier den 15 Platz (3.244 Punkte).
Bei diesem jährlichen Wettbewerb wird auch der Supercup in der Einzelwertung und der Clubs ausgetragen. Bei den Clubs spielen 17 Vereine gegeneinander. Nach dem 4. Wertungsturnier wurde nun fleißig gerechnet, wer die zehn besten Einzelspieler und die drei besten Clubs geworden sind. Diese werden dann bei der Jahresversamm-lung, die am 1. Dezember 2012 in Gasthof Reisinger stattfindet, ausgezeichnet.
Peter Müller erspielte 10.926 Punkte und damit den 4. Platz. Klaus Holland kam auf den 8. Platz (10.156 Punkte), Christian Weber auf den 9. Platz (10.077 Punkte) und den 10. Platz errang Marianne Kirmeier (10.033 Punkte).
In der Clubwertung, in der der Skatclub Gäuboden bis zur 3. Wertung in Führung lag, überholten die Skatfreunde sie und erreichten 42.979 Punkte. Der Skatclub Gäuboden Straubing erspielte 42.635 Punkte. 
Foto: v.l.n.r. Artur Christmann, Jochim Wenger, Peter Müller und Ulrich Rönz                                           

Am 26. November 2012 in Straubinger Tagblatt erschienen

 

Dritter Platz in Straubing beim Dziallas-Gedächtnis-Turnier

Am 3. November 2012 fand in Straubing das traditionelle Dziallas-Schaer-Gedächtnis-Turnier statt. Es nahmen
insgesamt 42 Teilnehmern daran teil. Als bester Spieler von unserem Verein erreichte mit 3.346 Punkte
Klaus Holland den 10. Platz und kam noch unter die Preisträger.

 

1. Plätze wurden in Bad Abbach erspielt

Die Marktmeisterschaft in Bad Abbach wurde am 29. September 2012 ausgetragen. 41 Skatbegeisterte auch aus
benachbarten Skatvereinen folgten der Einladung. Unsere Marianne hat wieder "zugeschlagen".
Sie erspielte mit 4.282 Punkte den 1. Platz, Klaus Holland erreichte den 5. Platz mit 3.717 Punkte.
In der Tandemwertung erspielten beide 7.999 Punkte und kamen damit auf den 1. Platz.

 

2. Platz bei Stadtmeisterschaft in Abensberg

Am 22. September 2012 wurde in Abensberg die Stadtmeisterschaft ausgetragen, an der 49 Skatspieler
teilnahmen. Marianne Kirmeier erspielte bei diesem Turnier mit 3.951 Punkte den 2. Platz.

 

SC Gäuboden Straubing steigt in die Regionalliga auf

 

Den größten Erfolg in seiner 23-jährigen Clubgeschichte gelang dem Skatclub Gäuboden Straubing mit dem Aufstieg der 1. Mannschaft von der Oberliga Bayern in die Regionalliga Süd. Damit spielt man im Jahr 2013 in der dritthöchsten Skatliga in Deutschland. Der in der abgelaufenen Saison mit den Spielern Bernd Hölterhof, Klaus Holland, Marianne Kirmeier und Christian Weber erreichte dritte Tabellenplatz berechtigte zum Aufstieg in die nächst höhere Klasse.
Insgesamt erspielte die Mannschaft 19 Wertungspunkte und 38 556 Spielpunkte an insgesamt 10 Spielserien.
Mit Erfolg spielte auch die 2. Mannschaft mit den eingesetzten Spielern Günter Boeckel, Alois Eherer, Peter Müller, Manfred Pummer und Ulrich Sladkowski in der Landesliga Süd, wo am Ende mit 17 Wertungspunkten und dem 4. Tabellenplatz der Aufstieg in die Oberliga nur aufgrund der schlechteren Spielpunkte verpasst wurde.
Foto: v.l.n.r. Klaus Holland, Marianne Kirmeier, Bernd Hölterhof und Christian Weber

Am 14. September 2012 in Straubinger Tagblatt erschienen

 
Sehr gute Plätze bei Stadtmeisterschaft in Abensberg

Am 22. September 2012 wurde in Abensberg die Stadtmeitserschaft ausgetragen. Es nahmen insgesamt 49 Skatbegeisterte
an diesem Turnier teil. Mit einer Gesamtpunktzahl vom 3.951 Punkte erreichte Marianne Kirmeier den 2. Platz.
Im Tandem haben Klaus Holland und Marianne Kirmeier mit 6.508 Punkte den 2. Platz belegt.

 

Beim Gillamoos-Turnier erfolgreich

Am 1. September 2012 wurde das traditionelle Gillamoos-Turnier in Abensberg durchgeführt. 80 Skatspieler und -spielerinnen folgten der Einladung.
Den 8. Platz belegte mit 3.657 Punkte Klaus Holland,  mit 3.306 Punkte erspielte Marianne Kirmeier den 16. Platz
In der Tandemwertung belegten das Team "Flocki" mit 6.963 Punkte den 3. Platz. 

 
Sehr gute Plätze beim Gäuboden-Turnier erspielt

Jedes Jahr wird von der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz das Gäuboden-Skatturnier in der
Keglerhalle Straubing organisiert. In diesem Jahr beteiligten sich 75 Skatspieler.
Peter Müller erspielte mit 3.606 Punkte den 6. Platz, Richard Schromek erzielte 3.554 Punkte und damit den 8. Platz,
Christian Weber erspielte mit 3.484 Punkte den 10. Platz und last not least Klaus Holland mit 3.469 Punkte den 12. Platz

 

Straubinger Skatspieler mit guten Ergebnissen

Kürzlich veranstaltete die Skat-Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz in Kelheim sein 1. Wertungsturnier, an dem 60 Teilnehmer teilnahmen. Es wurden 3 Serien nach den Regeln der Internationalen Skatordnung gespielt, wobei jede Serie ein Zeitlimit von zwei Stunden hatte. Nach etwa 7 Stunden Wettkampfzeit standen die Sieger fest. Den 1. Platz mit 4.189 Punkte erkämpfte Marianne Kirmeier, auf den 3. Platz kam mit 3.836 Punkte Bernd Hölterhof und einen sehr guten 13. Platz erspielte mit 3.359 Punkte Günter Boeckel. Alle drei sind Mitglied im Skatclub Gäuboden Straubing. An diesem Turnier nahmen 17 Skatclubs der Verbandsgruppe teil. Im Supercup der Clubs werden die drei besten Ergebnisse eines Clubs addiert. Der Skatclub Gäuboden Straubing erreichte 11.384 Punkte und damit den 1. Platz. Info unter: www.sc-gaeuboden.dskv.de

Am 4. August 2012 in Straubinger Tagblatt erschienen

 

Sie erspielten sehr gute Plätze in Schwandorf

Am 15. Juli 2012 wurde in Schwandorf das traditionelle Sommer-Turnier durchgeführt. Es nahmen insgesamt
59 Skatfreunde und -freundinnen auch aus befreundeten Skatclubs teil. Sogar Gäste aus dem Erzgebirge sind angereist
Marianne Kirmeier erspielte 3.790 Punkte und damit einen hervorragenden 3. Platz.
Christian Weber kam mit 3.323 Punkte auf den 11. Platz.

 

Sie erspielte den 1. Platz beim Heimturnier

Am 7. Juli 2012 fand unsere 5. Stadtmeisterschaft statt, an der 54 Skatbegeisterte teilnahmen. Auf den 1. Platz kam mit 4.066 Punkte Marianne Kirmeier, sie wurde damit auch beste Dame des Turniers. Dieter Stechl erspielte mit 3.882 Punkte den 4.Platz, Manfred Pummer kam mit 3.623 Punkte auf den 7. Platz und last not least erspielte Günter Boeckel mit 3.513 Punkte den 10. Platz.
Ein toller Erfolg für unsere Spieler.

 

Straubinger Skatspieler erfolgreich

In Eggenfelden fand am vergangenen Wochenende die 5. Stadtmeisterschaft im Skatspielen statt. 36 Skatspieler und -spielerinnen folgten der Einladung. Es wurden 3 Serien nach den Regeln der Internationalen Skatordnung gespielt, wo bei jede Serie ein Zeitlimit von zwei Stunden hatte. Beste Dame des Turnier wurde mit 3.906 Punkte Marianne Kirmeier vom Skatclub Gäuboden. Das Tandem Marianne Kirmeier/ Klaus Holland vom Skatclub Gäuboden Straubing kam mit 7.016 Punkte auf den 2. Platz.

Am 30. April 2012 in Straubinger Tagblatt erschienen

 

Hervorragender 3. Platz bei der BEM im Roth

Am 14. und 15. April 2012 wurde in Roth die Bayerische Einzelmeisterschaft durchgeführt, an der 120 Herren,
48 Senioren, 6 Junioren und 35 Damen teilnahmen.
Unsere Marianne erspielte im Gesamtergebnis 8.439 Punkte und damit den 3. Platz. Damit hat sie sich zur Deutschen Einzelmeisterschaft, die am 2. und 3. Juni 2012 in Ulm stattfindet, qualifiziert.

 


Beim Jubiläumsturnier in Straubing gute Plätze erspielt

Am 7. April 2012 feierte die Verbandsgruppe Niederbayer/Oberpfalz  im Straubinger Restaurant Reisinger ihr
25jähriges Jubiläum, an dem 88 Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellten.
Marianne Kirmeier erspielte den 9. Platz (3.665 Punkte), Peter Müller den 12. Platz (3.542 Punkte),
Christian Weber den 19. Platz (3.204 Punkte) und Klaus Holland den 20. Platz (3.3167 Punkte).

 

Dieter Stechl wurde in Landshut Stadtmeister

Am Wochenende wurde in Landshut die 11. Stadtmeisterschaft der Skat-Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz durchgeführt. An diesem Skatturnier nahmen 62 Skatbegeisterte auch aus befreundeten Verbandsgruppen in Bayern teil. Es wurde drei Serien à 48 Spiele nach der Internationalen Skatordnung gespielt. Sieger dieses Turniers wurde Dieter Stechl vom Skatclub Gäuboden mit 4.118 Punkte. Den 7. Platz erspielte mit 3.567 Punkte Klaus Holland vom gleichen Skatclub. In der Tandemwertung, in der insgesamt 15 Tandems spielten, errangen Marianne Kirmeier und Klaus Holland mit 6.195 Punkte einen sehr guten 4. Platz.

Am 4. April 2012 in Straubinger Tagblatt erschienen

 

Zwei Straubinger Mannschaften zur Bayerischen qualifiziert

Vergangenes Wochenende wurde in Passau die Mannschaftsmeisterschaft der Verbandsgruppe Niederbayern/ Oberpfalz durchgeführt. An diesem Skatturnier nahmen 15 Mannschaften der Verbandsgruppe teil. Bei diesem Turnier wurde drei Serien à 48 Spiele nach der Internationalen Skatordnung gespielt. Sechs Mannschaften konnten sich zur Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft, die am 24. Juni 2012 in Roth stattfindet, qualifizieren. Zwei Mannschaften vom Skatclub Gäuboden Straubing haben dieses Ziel erreicht. Die 1. Mannschaft mit der Besetzung Marianne Kirmeier, Klaus Holland, Peter Müller und Christian Weber erspielten 16.585 Punkte und damit den 3. Platz. Die 2. Mannschaft mit den Spielern Manfred Pummer, Uli Sladkowski, Karl-Heinz Anlauf und Thomas Hollmann erreichten 15.313 Punkte und damit den 5. Platz.

Am 26. März 2012 in Straubinger Tagblatt erschienen


Sehr guter 7. Platz in Kelheim

Am 26. Februar 2012 wurde in Kelheim die 17. Stadtmeister-schaft durchgeführt, an der 75 Skatspieler und -spielerinnen unserer Verbandsgruppe und befreundeten Verbandsgruppen teilnahmen.
Mit einer Gesamtergebnis von 3.817 Punkte konnte Christian Weber den 7. Platz erspielen.

 

Straubinger Skatspieler zur Bayerischen qualifiziert

Vergangenes Wochenende wurde in Landshut die Einzelmeisterschaft der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz durchgeführt. An diesem Skatturnier nahmen 62 Damen und Herren sowie 24 Senioren teil. Bei diesem Skat-marathon wurde fünf Serien à 48 Spiele nach der Internationalen Skatordnung gespielt. Gegen 20.30 Uhr standen dann die Sieger fest. Es konnten sich 16 Herren, 5 Damen und 7 Senioren für die Bayerische Einzelmeisterschaft, die am 14./15. April 2012 in Roth stattfindet, qualifizieren. Bei den Herren konnte sich Peter Müller qualifizieren. Bei den Damen erspielte Marianne Kirmeier die Qualifikation. Alois Eherer erkämpfte ebenfalls die Fahrkarte nach Roth.

Am 16. Februar 2012 in Straubinger Tagblatt erschienen

 

Für das Bayerische Vorständeturnier qualifiziert

Am 28. Januar 2012 fand in Straubing das Vorständeturnier statt, an dem 37 Skatspieler und -spielerinnen von 14 Skatvereinen der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz teilnahmen.
Mit einer Gesamtergebnis von 3.998 Punkte konnte Dieter Stechl den 2. Platz erspielen und hat sich mit diesem tollen Ergebnis für das Bayerische Vorständeturnier,
das am 23. Juni 2012 in Roth stattfindet, qualifiziert.

 

Sehr gute Plätze für Skatspieler

Vor kurzem fand die 5. Schwandorfer Stadtmeisterschaft im Skatspielen statt. Der Einladung zu diesem Turnier folgten 70 Teilnehmer, sogar Skatfreunde von den Skatbrüdern Wernsdorf (Sachsen) kamen zu diesem Turnier. Es wurden drei Serien à 48 Spiele nach der Internationalen Skatordnung gespielt. Nach einem siebenstündigem Wettkampf standen die Sieger fest. Klaus Holland vom Skatclub Gäuboden Straubing erspielte 3.876 Punkte und kam mit diesem Ergebnis auf den 5. Platz. Marianne Kirmeier ebenfalls von diesem Skatclub kam mit 3.711 Punkte auf den 8. Platz. In der Tandemwertung erspielten Marianne Kirmeier/Klaus Holland mit 7.587 Punkte den 1. Platz.

Am 28. Januar 2012 in Straubinger Tagblatt erschienen

 

Hervorragender 1. Platz in Passau

Am 7. Januar 2012 fand in Passau das Neujahrsturnier statt. Insgesamt nahmen 43 Teilnehmern daran teil.
Mit einer Gesamtpunktzahl vom 3.869 Punkte erreichte Dieter Stechl den 1. Platz



zurück