2. Platz im Supercup der Clubs 2010

In der Endabrechnung des Supercups der Clubs 2010 konnte unser Verein mit 40.873 Punkte den 2. Platz erringen.
In der Einzelwertung belegte mit 10.604 Punkte den 7. Platz Christian Weber und Peter Müller mit 10.545 Punkte den 8. Platz.

 

Einen guten Platz in Regensburg erspielt

Am 20. November 2010 fand in Regensburg die Stadtmeisterschaft statt. Es nahmen insgesamt 83 Teilnehmern daran teil.
Mit einer Gesamtpunktzahl vom 3.498 Punkte erreichte Klaus Holland den 10. Platz.

 

Straubinger Skatspieler erfolgreich

Die Skatverbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz führt jedes Jahr vier Wertungsturniere durch. Beim letzten Skatturnier in Landshut waren 68 Skatbegeisterte sogar aus dem Münchener Raum vertreten. Gespielt wurden
3 Serien nach der Internationalen Skatregel, jede Serie war mit 2-Stunden-Limit vorgegeben. Nach etwa 7stündigem Wettkampf standen die Sieger fest. Mit 4.175 Punkten erspielte Peter Müller den 1. Platz, gefolgt von Bernd Hölterhof mit 4.145 Punkte. Beide sind Mitglied beim Skatclub Gäuboden Straubing.  Unter den Preisträgern waren Klaus Holland auf den 8. Platz (3.707 Punkte), Christian Weber auf den 12. Platz (3.368 Punkte) und Marianne Kirmeier auf den 16. Platz (3.245 Punkte). Von den vier Wertungsturnieren werden jeweils die drei besten Ergebnisse von allen teilnehmenden 16 Skatclubs der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz für den Supercup der Clubs im laufenden Jahr gewertet. Nach dem 3. Wertungsturnier lag der Skatclub Gäuboden Strau-bing noch auf dem 4. Platz, schob sich aber mit dem sehr guten Ergebnis im 4. Wertungsturnier in der Gesamt-wertung mit 40.873 Punkten auf den 2. Platz und hängte mit 2 Punkten Vorsprung die Skatfreunde Straubing ab.

Am 11. November 2010 im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Beim 3. Wertungsturnier gute Plätze belegt

Am 16. Oktober 2010 fand in Regensburg das 3. Wertungsturnier statt. Es nahmen insgesamt 67 Teilnehmern daran teil.
Mit einer Gesamtpunktzahl von 3.357 Punkte erreichte Christian Weber den 9. Platz
und mit 3.119 Punkte Klaus Holland den 17. Platz.

 

1. Platz für Marianne Kirmeier, beim Tandem 2. Platz erreicht

Bei der 18. Ergoldinger Stadtmeisterschaft am 3. Oktober 2010 hat unsere Marianne Kirmeier
mit 4.584 Punkte den 1. Platz belegt. Zusammen mit Klaus Holland haben beide in der Tandem-Wertung
mit 7.187 Punkte den 2. Platz erreicht.

 

Aufstieg für unsere 2. Mannschaft

Nach dem Aufstieg der 1. Mannschaft in die Oberliga erreichte auch die 2. Mann-schaft des Skatclubs Gäuboden Straubing den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse. In der abgelaufenen Saison der Verbands-liga erreichte man unter der Führung von Mannschaftsführer Alois Eherer an drei Spieltagen 24 Punkten. Der erreichte 3. Tabellenplatz berechtigt zum Aufstieg in die Landesliga. Insgesamt kamen folgende Spieler zum Einsatz: Alois Eherer (3 Einsätze), Manfred Pummer (3 Einsätze), Peter Müller (2 Einsätze), Heidi Bachl (1 Einsatz), Günther Boeckel (1 Einsatz), Ralph Groll (1 Einsatz) und Horst Hausladen (1 Einsatz).
Foto: Die erfolgreichen Spieler der 2. Mannschaft Günter Boeckel, Manfred Pummer, Heidi Bachl. Ralph Groll und Alois Eherer.

 Am 2. Oktober 2010 im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Sehr gute Ergebnisse in Abensberg

In Abensberg fand die schon zur Tradition gewordene 4. Stadtmeisterschaft  statt. 55 Skatspieler auch aus dem
Raum München folgten der Einladung.  In der Einzelwertung belegte  Klaus Holland den 4. Platz mit 3.803 Punkte. Dieter Stechl
kam mit 3.585 Punkte auf den 9. Platz und Marianne Kirmeier mit 3.465 Punkte auf den 13. Platz. 
In der Tandemwertung erspielte das Team Marianne Kirmeier/Klaus Holland mit 7.269 Punkten den 2. Platz.

 

Skatsspieler steigen auf

Ihren größten Erfolg der Clubgeschichte erreichten die Skatspieler vom Skatclub Gäuboden Straubing in der abgelaufenen Saison der Landesliga Süd. Nach insgesamt zehn Runden, welche an drei Spieltagen absolviert wurden, erreichte man mit 20 : 10 Punkten den 2.Tabellenplatz. Dieser Platz berechtigt zum Aufstieg in die Oberliga Bayern. Mit ein Grund für den Erfolg war, dass an allen drei Spieltagen die Mannschaft in der gleichen Aufstellung spielte und dadurch eine nötige Ausgeglichenheit in der Mannschaftsstärke herstellen konnte. In der neuen Saison hoffen die Skatspieler den Klassenerhalt zu erreichen.
Foto: Die erfolgreichen Skatspieler Bernd Hölterhof, Christian Weber, Marianne Kirmeier und Dieter Stechl (v.l.)

Am 25. September 2010 im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Alois Eherer feiert seinen 75. Geburtstag

 

In diesem Jahr wurde unser Mitglied Alois Eherer (rechts)
zu seinem Geburtstag geehrt. Im Namen aller Mitglieder wünschen wir ihm
viel Gesundheit und weiterhin "Gut Blatt".

 

Bei Stadtmeisterschaft in Abensberg erfolgreich

Am 25. September 2010 fand in Abensberg die 4. Stadtmeisterschaft statt. Es nahmen insgesamt 55 Teilnehmern daran teil.
Mit einer Gesamtpunktzahl vom 3.803 Punkte erreichte Klaus Holland den 5. Platz, Dieter Stechl den 9. Platz (3.585 Punkte).
Marianne Kirmeier den 13. Platz (3.465 Punkte).
In der Tandemwertung erspielten mit 7.269 Punkte Marianne Kirmeier / Klaus Holland den 2. Platz.

 

Überlegener Erfolg beim Gillamoss-Turnier

In der Einzelwertung gewann überlegen
Klaus Holland  mit 5.001 Punkte
das Einzel. Zusammen mit  Marianne
Kirmeier  gewannen beide auch das
Tandem mit 8.521 Punkten.

 

Sie haben sich unter die 10 Besten gespielt

Beim Sommer-Turnier in Bad Füssing am 18. Juli 2010, an dem 96 Skatbegeisterte teilnahmen, haben unsere beiden
Mitglieder Christian Weber den 9. Platz (3.490 Punkte) und Dieter Stechl den 10. Platz (3.481 Punkte) erspielt.

 

Beim 1. Wertungsturnier in Kelheim insgesamt gut abgeschnitten

Am 4. Juli 2010 wurde in Kelheim das 1. Wertungs-Turnier durchgeführt. zu dem 62 Teilnehmer angereist waren.
Mit einer Gesamtpunktzahl vom 3.879 Punkte erreichte Christian Weber den 4. Platz.
Unter den Preisträgern waren von unserem Club Dieter Stechl 10. Platz (3.278 Punkte) und Peter Müller 12. Platz (3.180 Punkte).

 

Straubinger Skatspieler dominierten

v.l.n.r. Dieter Stechl, Manfred Pummer, Uli Lechte und Christian Weber v.l.n.r. Christian Weber, Marianne Kirmeier und Dieter Stechl

Die 3. Stadtmeisterschaft des Skatclubs Gäuboden Straubing fand vor Kurzem mit 47 Skatbegeisterte statt. Gespielt wurden drei Serien á 48 Spiele nach der Internationalen Skatordnung. Mit 3.217 Punkten erreichte Marianne Kirmeier vom SC Gäuboden Straubing den zwölften Platz und wurde damit beste Dame des Turniers. Nach dem alle drei Serien gespielt waren, erspielte mit einer Gesamtpunktzahl von 4.613 Punkten Uli Lechte vom 1. SC Regensburg den ersten Platz. Die beiden Spieler vom SC Gäuboden Straubing Manfred Pummer und Christian Weber erreichten mit 3.769 Punkte und 3.712 Punkten den zweiten dritten Platz. Auf den vierten Platz kam Manfred Schweiger von den Skatfreunden Straubing mit 3.639 Punkten und Platz fünf erspielte Günter Boeckel vom SC Gäuboden Straubing mit 3.583 Punkte. Franz Schatton von den Skatfreunden Straubing erreichte 3.334 Punkte und kam damit auf den achten Platz. Mit diesem stolzen Ergebnis waren unter den zwölf Preisträgern sechs Straubinger Skatspieler.

Am 5. Juni 2010 im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Besuch in der K&M HOLLAND GmbH

Unser Mitglied Klaus Holland, Geschäftsführer der K&M HOLLAND GmbH
lud Mitglieder unseres Skatclubs zu einer
Betriebsbesichtigung ein. Bei sehr guten Bewirtung plauderten wir noch eine Weile.

 

In Landshut einen sehr guten Platz erkämpft

Am 17. April 2010 fand in Landshut die Stadtmeisterschaft statt. Es nahmen insgesamt 68 Teilnehmern daran teil.
Mit einer Gesamtpunktzahl vom 3.766 Punkte erreichte Marianne Kirmeier den 4. Platz.

 

Skatspieler erfolgreich

Der erste Liga-Spieltag der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz fand am vergangenen Wochenende in Bad Abbach statt. Es nahmen elf Liga-Teams teil, sie spielten jeweils 3 Serien à 48 Spiele nach der Internationalen Skatordnung. Nach etwa 6 Stunden Spielzeit standen die Sieger fest. Die Spieler Peter Müller, Alois Eherer, Manfred Pummer und Horst Haus-laden vom Skatclub Gäuboden Straubing erspielten die maximale Liga-Punktzahl von 12 und erreichten insgesamt 12.587 Spielpunkte.

Am 9. März 2010 im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Zwei Skat-Teams fahren zur Bayerischen

Am Samstag fand in Ergolding die Tandem-Meisterschaft der Skat-VG Niederbayern /Oberpfalz statt,. Es spielten 20 Tandems um die Qualifikation zur Bayerischen Meisterschaft, denn nur die zehn besten Tandems können daran teilnehmen. Gespielt wurden zwei Serien à 48 Spiele nach der Internationalen Skatordnung. Nach einem gut vier-stündigem Wettkampf standen die Sieger fest. Vom Skatclub Gäuboden Straubing waren vier Tandems vertreten. Davon konnten sich zwei Teams zur Bayerischen Tandem-Meisterschaft, die im Mai in Roth stattfindet, qualifi-zieren. Das Tandem SC Gäuboden Straubing 3 erspielte mit den Spielern Manfred Pummer/Peter Müller mit 4.257 Punkte den fünften Platz und das Team Marianne Kirmeier/Dieter Stechl erspielte mit 4.025 Punkte den neunten Platz.

Am 1. März 2010 im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Landauer Skatspieler fährt zur Bayerischen

 

Kürzlich fand im Gasthof Apfelbeck Mamming die Einzelmeisterschaft der Skat-Verbandsgruppe Niederbayern Oberpfalz statt. Hier spielten die Skatspieler um die Qualifikation zur Bayerischen Einzelmeisterschaft, die dieses Jahr im April in Roth stattfindet. Die 19 Senioren spielten 5 Serien
à 40 Spiele nach den internationalen Skatregeln um die Plätze, denn nur die besten fünf konnten sich qualifizieren. Mit 4.656 Punkte kam Anton Friedl, der beim Skatclub Gäuboden Straubing Mitglied ist, auf den 3. Platz und konnte somit die Fahrkarte zur Bayerischen erspielen.

Am 3. Februar 2010 in Landauer Zeitung erschienen

 

Sie haben sich zur Bayerischen Einzelmeisterschaft 2010 qualifiziert

Marianne Kirmeier Bernd Hölterhof Ralph Groll Dieter Stechl Anton Friedl

Marianne Kirmeier als Titelverteidiger des Jahres 2009 ist automatisch bei der
Bayerischen Einzelmeisterschaft im Jahr 2010 dabei.
Bei den Herren haben sich Bernd Hölterhof und Ralph Groll und bei den Senioren Dieter Stechl und
Anton Friedl zur Bayerischen Einzelmeisterschaft 2010 qualifiziert.

 

Pokal für Marianne Kirmeier

Von allen 16 Skatclubs der VG 83 Niederbayern/Oberpfalz kamen die besten Spieler und kämpften um die Krone des Jahresbesten 2009. Der Einladung am Wochenende nach Landshut folgten 54 Skatspieler. Gespielt wurden drei Serien á 48 Spiele nach der internationalen Skat-ordnung. In der ersten Serie erstürmte Artur Christmann von den Skat-freunden Straubing mit 1.635 Punkte die Spitze, gefolgt von Michael Dirscherl (1. Ergoldinger Skatclub, 1.596 Punkte), Detlev Burandt (Skatclub Frischauf Kelheim, 1.556 Punkte) und Marianne Kirmeier (Skatclub Gäuboden Straubing, 1.422 Punkte). Nach der zweiten Serie wendet sich das Blatt, denn Dieter Stechl vom Skatclub Gäuboden Straubing erspielte 1.711 Punkte, so das die Rangliste nach zwei Ergebnissen total anders aussah. Dank einer furiosen 3. Serie von Marianne Kirmeier mit einer Punktzahl von 1.859 Punkte, konnte die "Gäuboden-Queen" mit insgesamt 4.460 Punkte den ersten Platz erreichen. Damit erhielt sie den Pokal als beste Skatspielerin für das Jahr 2009 der VG 83. Den 2. Platz erkämpfte sich mit 3.731 Punkte Dieter Stechl, somit gingen der erste und zweite Platz an Skatspieler des Skatclubs Gäuboden Straubing. Unter den Preisträgern befanden sich noch vier Straubinger Skatspieler.
Foto: Die erfolgreichen Skatspieler Dieter Stechl, Marianne Kirmeier, Detlev Burandt und der Präsident der VG 83 Artur Christmann (von links)

Am 15. Januar 2010 im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Einen guten Platz in Schwandorf erspielt

Am 10. Januar 2010 wurde die 3. Stadtmeisterschaft in Schwandorf durchgeführt. Es nahmen insgesamt 54 Teilnehmern daran teil.
Mit einer Gesamtpunktzahl vom 3.581 Punkte erreichte Marianne Kirmeier den 5. Platz und wurde somit beste Dame des Turniers.

 

Neuwahl beim Skatclub

In der Jahreshauptversammlung des Skatclubs Gäuboden Straubing standen Neuwahlen auf der Tagesordnung. Für die nächsten zwei Jahre erhielt als erster Vorsitzender Dieter Stechl das Vertrauen der Mitglieder. Als zweiter Vorsitzender und Spielleiter wurde Christian Weber wieder gewählt. Günter Boeckel wurde ebenfalls als zweiter Vorsitzender gewählt mit der Option als Mannschaftsführer. Otto Sachs als bewährter Schatzmeister sowie Hans-Dieter Eckold Webmaster, Pressewart und Chronist erhielten ebenso das Vertrauen der Mitglieder. An diesem Abend wurden die zehn besten Skat-spieler des vergangenen Jahres gekürt. Clubmeister 2009 wurde Marianne Kirmeier(5.v.r.) mit 61.492 Punkte, auf den 2. Platz kam Christian Weber(4.v.l.) mit 60.289 Punkte und den 3. Platz erspielte Manfred Pummer (3.v.r.) mit 53.700 Punkte. Die weiteren Plätze vier bis zehn belegten in Reihenfolge  Günter Boeckel (2.v.r.), Klaus Holland (4.v.r.), Dieter Stechl (2.v.l.), Otto Sachs (rechts), Richard Schromek (links) und Ralph Groll (5.v.l.) und last not least Alois Eherer (3.v.l.).

Am 13. Januar 2010 im Straubinger Tagblatt erschienen 

 

Beim Neujahrs-Turnier in Passau unter den Preisträgern

Am 2. Januar 2010 wurde in Passau das Neujahrs-Turnier durchgeführt.  32 Teilnehmern waren der Einladung gefolgt.
Mit einer Gesamtpunktzahl vom 3.172 Punkte erreichte Christian Weber den 8. Platz.

 

zurück