Günter Boeckel Supercup-Sieger 2005 der VG 83

 

 

Bei Ergoldinger Marktmeisterschaft erfolgreich

Bei der Ergoldinger Marktmeisterschaft, die am 3. Oktober 2005 stattfand, belegte Otto Sachs den 7. Platz

 

 In Eggenfelden einen guten Platz erspielt

Am 24. September 2005 fand in Eggenfelden das 3. Wertungsturnier statt, bei dem vier Skatfreunde
von unserem Club vertreten waren. Es erspielte Otto Sachs den 10. Platz.

 

Beim Gäuboden-Turnier erfolgreich

Am Montag fand in der Keglerhalle Straubing das schon zur schönen Tradition gewordene Gäuboden-Skatturnier statt. Es wurden drei Serien zu je 48 Spielen nach den Regeln des Deutschen Skatverbandes im Zweistundenlimit gespielt. Insgesamt 98 spielfreudige Skatspielerinnen und -spieler aus ganz Bayern sowie von befreundeten Skatclubs aus Öster-reich waren dieser Einladung gefolgt. Auf den 6. Platz kam Marianne Köll mit 3.661 Punkte, Richard Schromek erreichte den 10. Platz (3.554 Punkte). Günter Boeckel erspielte mit 3.313 Punkte den 18. Platz und last not least auf Platz 24 Frank Lamprecht mit 3.186 Punkte. Alle vier Spieler sind Mitglied im SC Gäuboden Straubing.

Am 18. August 2005 im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Gute Ergebnisse in Füssing erzielt

Anläßlich des 10jährigen Bestehens des Skatclubs Bad Füssing veranstaltete der Club das traditionelle Sommerturnier,
das am 13. August 2005 im Haslinger Hof stattfand. Der Einladung waren 121 Skatspielerinnen und -spieler aus ganz Bayern gefolgt.
Von unserem Skatclub nahmen sechs Spieler daran teil. Zwei Spieler konnten sich unter den zehn Besten plazieren.
Es erspielte mit 3.791 Punkte Norbert Przybilla den 8. Platz und mit 3.772 Punkte Christian Weber den 10. Platz.

 

 In Mamming bei Kreismeisterschaft guten Platz

Am 9. Juli 2005 fand im Gasthof Apfelbeck in Mamming die Kreismeisterschaft statt, bei der vier Skatfreunde
von unserem Club vertreten waren. Von den insgesamt 55 Teilnehmern erspielte
mit 3.707 Punkte den 5. Platz Norbert Przybilla. Auf den 10. Platz folgte mit 3.332 Punkte Günter Boeckel.

 

Erfolgreiche Skatspieler

Skatspielerinnen und Skatspieler aus ganz Bayern sind zum 10jährigen Bestehen des Skatclubs „Die weißen Lämmer" nach Kelheim eingeladen worden. Aus Anlaß dieses Jubiläums hatte dieser Skatclub für alle Beteiligten mit Partner eine Schiff-fahrt organisiert. Die passionierten 98 Akteure spielten an diesem Tag drei Serien à 48 Spiele. In der ersten Serie legte Günter Boeckel vom Skatclub Gäuboden Straubing 2.164 Punkte vor, so eine hervorragende Serie ist eigentlich schon überdurchschnittlich gut. Obwohl er nach der zweiten Serie mit noch einmal 1.337 Punkte auf den ersten Platz lag, erspielte er in der dritten Serie lediglich 616 Punkte. Mit dieser „schwarzen Serie" mußte er leider einen anderen Spieler aus Ingolstadt den Vortritt lassen. So kam Günter Boeckel mit insgesamt 4.117 Punkte auf den 2. Platz. Zwei Skatspieler von Skatclub Gäuboden Straubing waren noch unter den Preisträgern: 6. Platz Christian Weber 3.989 Punkte und 23. Platz Ralph Groll 3.255 Punkte.

Am 5. Juli 2005 im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Skatspieler erfolgreich

Vergleichskampf in Oberösterreich mit 72 Teilnehmern

Den Vergleichskampf im Skat zwischen den in Freundschaft verbundenen Öster-reichischen Skatverband und der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz im Deutschen Skatverband richtete dieses Jahr der Österreichische Skatverband in Windischgarsten in Oberösterreich aus. Nach der offiziellen Eröffnung durch den Vorsitzenden des Österreichischen Skatverbandes gingen die insgesamt 72 Teilnehmer die ersten zwei Skatrunden à 48 Spiele im Zwei-Stundenlimit an. Am folgenden Tag absolvierte man die drei weiteren Runden. Den Vergleichskampf entschieden die österreichischen Skat-spieler mit 78.549 : 75.738 Punkte für sich, das war der 4. Sieg in Folge. Zum Trost der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz konnte der Skatclub „Weiße Lämmer" Kelheim die Mannschaftswertung mit 21.941 Punkten gewinnen. Hier gelang es der erstmals teilnehmenden Mannschaft des Skatclubs Gäuboden Straubing mit der Punktezahl von 18.135 hinter drei österreichischen Mannschaften den 5. Platz zu belegen. Die erfolgreichen Spieler waren Günter Boeckel, Bernd Hölterhof, Norbert Przybilla und Heinz Verheyen. Bei der Einzel-wertung führte der Straubinger Spieler Günter Boeckel nach Abschluß der 4. Runde mit 249 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten. Jedoch büßte er nach einer rabenschwarzen 5. Serie mit nur 460 Punkte seinen ersten Platz ein und erreichte in der Gesamtwertung mit 5.759 Punkte noch einen guten 7. Platz. Besser ging es seinem Mann-schaftskameraden Bernd Hölterhof, der mit fulminanten 1.428 Punkte in der letzten Serie noch auf den 8. Platz nach vorne stürmte, er erzielte insgesamt 5.440 Punkte.  Der nächste Wettkampf findet im jährlichen Wechsel im Jahr 2006 in Mamming/Niederbayern statt.

Am 25. Juni 2005 im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Beim 1. Wertungsturnier in Regensburg sehr gut abgeschnitten

Am 5. März 2005 fand in Regensburg das erste Wertungsturnier der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz statt.
Es erreichte Günter Boeckel den 1. Platz

 

Sie haben sich für die Bayerische Einzelmeisterschaft qualifiziert

Am Wochenende, dem 19./20. Februar 2005 fand im Gasthof Apfelbeck in Mamming die VG-Einzelmeisterschaft statt.
Nach acht Serien standen dann die Platzierten fest und Johann Kalenda gratulierte den Siegern.
Es belegten Norbert Przybilla den 3. Platz und Günter Boeckel den 8. Platz. Norbert Przybilla erspielte 10.487 Punkte
und Günter Boeckel 8.416 Punkte, beide haben sich mit diesem Ergebnis
für die Bayerische Einzelmeisterschaft, die dieses Jahr in Roth stattfindet, qualifiziert.

 

 

zurück