In der Einzelwertung im Supercup guten Platz erreicht

In der Wertung des Supercups in der Einzelwertung innerhalb der VG 83/84 Niederbayern/Oberpfalz 
erspielte Günter Boeckel mit 10.968 Punkte den 8. Platz.

 

Beim Wertungsturnier in Landshut noch unter den Platzierten

Mit 59 Teilnehmern war das Wertungsturnier am 11. Oktober 2003 in Landshut gut besucht. Vier Skatfreunde
vertraten unseren Verein. Den besten Platz erspielte Norbert Przybilla, den 12. Platz mit 3.288 Punkte.

 

Straubinger Skatspieler wurden Meister

Kürzlich fanden in Cham die 5. Skat-Stadtmeisterschaft statt. Ausrichter war   der Skatclub „Reizendes Cham". Die Straubinger Skat-Cracks Günter
Boeckel, Norbert Przybilla und Hans-Dieter Eckold vom Skatclub „Gäuboden" verstärkt durch Franz Schatton vom Skatclub „Skatfreunde" Straubing holten im Mannschaftskampf den Stadtmeistertitel in die Gäubodenstadt. Der Erfolg bahnte sich bereits nach Absolvierung der ersten Spielrunde an. Mit 4.174 Punkten ging man souverän in Führung. In den beiden folgenden Runden hielt man die Konkurrenz auf Distanz und siegte schließlich verdient mit 11.707 Punkte und somit 900 Punkte vor den Zweitplatzierten. In der Einzelwertung belegte Franz Schatton mit 3.664 Punkte einen hervorragenden 2. Platz. Auf die Plätze acht und neun und somit noch unter den Preisträgern kamen Norbert Przybilla und Günter Boeckel. Da der Skatclub „Reizendes Cham" sein fünfjähriges Bestehen feierte, erhielt jeder Teilnehmer des Turniers einen Sachpreis als bleibende Erinnerung. Im Bild ist die Straubinger Mannschaft mit Günter Boeckel, Hans-Dieter Eckold, Franz Schatton und Norbert Przybilla ganz rechts zu sehen

Am 10. Oktober 2003 im Straubinger Tagblatt erschienen


Beim Gäuboden-Turnier die Plätze erspielt

Das schon zur schönen Tradition gewordene Gäuboden-Skatturnier ist bei allen Skatfreunden in ganz Bayern beliebt.
92 Teilnehmer füllten an Mariä Himmelfahrt das Spiellokal des SC Gäuboden Straubing. Hier erspielten einige Spieler unseres
Clubs folgende Plätze: 7. Platz Bernd Hölterhof 3.678 Punkte, 13. Platz Günter Boeckel 3.592 Punkte
und 19. Platz Marianne Köll 3.462 Punkte.

 

Beim Bayernpokal unter den besten 20 Prozent

Am 22. Juni 2003 fand in Bamberg der Bayernpokal statt, an dem 306 Skatspielerinnen und -spieler teilnahmen.
Mit 3.476 Punkte erspielte unser Otto Sachs den 54.Platz.

 

Erfolg für unseren Skatclub

Am Wochenende spielten in Mamming 14 Mannschaften um Rang und Plätze. Die besten fünf Mannschaften hatten die Chance, sich für die Bayerische Mannschafts-Meisterschaft zu qualifizieren. Den ersten Platz belegte der SC „Weiße Lämmer“ Kelheim mit 17.312 Punkte. Der SC Gäuboden Straubing erkämpfte den zweiten Platz. Die Mannschaft mit den Spielern Günter Boeckel, Bernd Hölterhof, Johann Neumeier und Norbert Przybilla erspielte 17.225 Punkte und schaffte somit den Sprung zur Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft, die am 19. Juli 2003 in Roth stattfindet. Das ist ein Erfolg für den Club, wozu der Vorsitzende Gerhard Becker den Spielern herzlich gratulierte.

Am 1. Mai im Straubinger Tagblatt erschienen

 

Beim Vorständeturnier in Kelheim guten Platz erspielt

 Beim Vorständeturnier der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz am 5. April 2003 in Kelheim
belegte mit 3.351 Punkte unser Günter Boeckel den 5. Platz.

 

Clubmeister der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz

Am Wochenende fand in der Keglerhalle das Turnier der Clubmeisterschaft statt. Die besten Skatspieler und -spielerinnen trafen sich, um den Clubmeister der Verbandsgruppe Niederbayern/Oberpfalz zu ermitteln. Nach drei mal 48 Spielen (sechs Stunden) stand der Clubmeister 2002 fest. Marianne Köll vom Skatclub Gäuboden Straubing konnte aus den Händen des Vorsitzenden Johann Kalenda (Bad Füssing) den Pokal in Empfnag nehmen. Zweiter wurde Gerhard Becker vom Skatclub Gäuboden Straubing.

Am 22. Januar im Straubinger Tagblatt erschienen

 

zurück