Herzlich willkommen beim
Skatsportverband Südbaden e. V.
Mitglied im Skatverband Baden-Württemberg e. V.
Gegründet am 10. Juni 1967




Präsidium Ehrenrat Termine
Landesliga-Mitte Struktur Ergebnisse
Satzung / Ordnungen Ehrenmitglieder Archiv
G e d e n k t a f e l Preisskate Protokoll MGV






Dem 'Skatsportverband Südbaden e. V.' gehören derzeit 22 Vereine
mit insgesamt 320 Skatspielerinnen und Skatspielern an.

Sein satzungsgemäßer Zweck ist die Pflege, Ausbreitung und Reinhaltung des Skatspiels
als einer Sportart, die in gemeinschaftsfördernder Weise besonders geeignet ist, 
geistige Fähigkeiten zu fördern und gesellschaftlich verbindend zu wirken.

Weitere Infos, Ergebnisse und Anschriften finden Sie unter den
obigen Rubriken und den nebenstehenden Links.







Aktuelle Informationen:

(Stand:  18.09.2018)






Erfreuliches aus den oberen Ligen:


SC Hochrhein Grenzach-Wyhlen erreicht 4. Platz in der 1. Herren Bundesliga!

Der SC Hochrhein Grenzach-Wyhlen erreichte in der 1. Herren Bundesliga einen ausgezeichneten vierten Platz und bleibt damit das Aushängeschild in unserer Region.

Lange Zeit sah es noch besser aus, führte man 4 Serien vor Schluss noch die Tabelle an. Es war nicht mehr weit bis aufs Treppchen, leider war das Kartenglück dann nicht mehr auf der Seite
unserer Mannschaft vom Hochrhein.

Am Ende sprang ein mehr als achtbarer 4. Platz heraus, den man unter den besten Teams aus
Deutschland nicht hoch genug einschätzen kann.

Die Verbandsgruppe 07.08. gratuliert dem erfolgreichen Team sehr herzlich
zu diesem schönen Erfolg!
  





2. Herren-Bundesliga:   6. Sternwaldbrummer Freiburg 1

Oberliga-Nord:   8. SC Wehr 77,  10. Sternwaldbrummer Freiburg 2

Herzlichen Glückwunsch und weiterhin "Gut Blatt"!





Landesliga-Mitte:

Hochrhein Grenzach-Wyhlen 2
steigt als Meister in die Oberliga auf.
Auch der Zweite, die Scheffelbuben Bad Säckingen, steigen in die Oberliga auf.

Herzlichen Glückwunsch!

4. Markgräfler
SC Müllheim 2, 7. Nichtraucher Neuenburg 1.

<<Abschlusstabelle der Landesliga-Mitte>>





Aufstiegsturnier VG-Liga 2018   - 08.09.2018
Platz

KB

LV.VG.Ver.

Klub     Ort

Sp-Pk.

Wt-Pk.

1

B

07.08.028

SC 77 Wehr 2

12.416

06:03

2

D

07.08.023

Markgräfler SC Müllheim 3

11.775

06:03

3

C

07.08.015

Ohne Elf Münstertal 2

11.438

04:05

4

A

07.08.049

Scheffelbuben Bad Säckingen 2

9.179

02:07

 

 

 

 

 

 

Der SC Wehr 2 steigt in die Landesliga-Mitte auf, herzlichen Glückwunsch!

 

 




Beim Deutschlandpokal erzielten etliche SkatspielerInnen unserer Verbandsgruppe wieder schöne Ergebnisse, herzlichen Glückwunsch und weiterhin "Gut Blatt"!

<<Einzel-/Tandem- und Mixedergebnisse unserer VG-SpielerInnen>>




Beim Deutschen Vorständeturnier am 26.08.2018 in Berlin spielten 2 Skatfreunde aus Südbaden mit.

Markus Heblich
vom Markgräfler SC Müllheim wurde 33.,

Dieter Grethler von den Scheffelbuben Bad Säckingen belegte den 70. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!



<<Alle Ergebnisse des Deutschen Vorständeturniers>>






Bei den Deutschen Tandem-Meisterschaften am 4.+5. August in Bonn konnten Skatspieler
unser VG wieder einige schöne Erfolge erringen und gute Plätze belegen.

Insgesamt spielten 286 Tandems mit, die 6 Teams unserer VG landeten auf folgenden Plätzen:


22. Matthias Burczyk
+ Werner Gareis  (Hochrhein Grenzach-Wyhlen)  12.745 - 128 : 20
200. Roland Räuber + Thomas Bau  (Dreiländereck Weil 1)  10.466 - 109 : 21
211. Stefan Janzen
+ Gerhard Bansemir  (Reizende Jungs Wehr)  10.378 - 106 : 19
243. Uwe Jordan
+ Erhard Weiche  (Nichtraucher Neuenburg 1)  9.882 - 109 : 27
245. Christian Roger
+ Lothar Kranz  (Scheffelbuben Bad Säckingen 2)  9.831 - 97 : 18
256. Jürgen Goecks
+ Ludwig Wasmer  (Ohne 11 Münstertal 1)  9.657 - 103 : 24

Herzlichen Glückwunsch!


<<Alle Ergebnisse der Deutschen Tandemmeisterschaft in Bonn>>






<<Hilfe für unsere Skatvereine: DSKV-Einwilligungserklärung nach EU-Datenschutzgrundverordnung>>





<<Ergebnisse der Ba-Wü Mannschaftsmeisterschaft>>




<<Ergebnisse der BW-Tandem-Zwischenrunde in Bodelshausen>>





(Ältere Meldungen/Ergebnisse/Berichte, die auch mal an dieser Stelle standen, findet
ihr jetzt im Archiv, damit diese Eingangsseite nicht überfrachtet wird)



 


<Die Termine für 2018, 2019 und 2020 sind hier>





 


gehaltsvergleich