Herzlich willkommen auf der Homepage der VG 07.07 Schwarzwald-Bodensee!

Formular für Antrag eines neuen Spielerpasses

Neue Spielerpässe sind ab sofort über folgendes Formular zu beantragen: Antrag Spielerpass

Dies gilt sowohl für neue Mitglieder als auch für Neuerstellung bei vollen oder verlorenen Spielerpässen. Bitte Formular herunterladen und ausfüllen. Alle weiteren Hinweise zum Vefahren der Beantragung stehen in Formular.

---
Prinz Franz von Hohenzollern Sigmaringen ist SchwaBo-Meister
Mit dem 4. und letzten Spieltag der SchwaBo wurde das Skatjahr 2019 der VG 07.07 abgeschlossen. Vor Spielbeginn wurden mehrere Vereine für ihre Vereinsjubiläen geehrt, und zwar Herz As Bräunlingen (25 Jahre), Prinz Franz von Hohenzollern Sigmaringen (40 Jahre), Goldene 10 Tuttlingen (40 Jahre) und Romäus Villingen (40 Jahre). 
Mit einem herausragenden Tagesergebnis von 14.348 Punkten und 49.636 Gesamtpunkten überholte die 1. Mannschaft von Prinz Franz von Hohenzollern Sigmaringen noch die 1. Mannschaft der Seerose Radolfzell (48.727 Gesamtpunkte) und wurde SchwaBo-Meister 2019. Mit deutlichem Abstand dahinter verbesserte sich die 1. Mannschaft des 1. SC Rottweil mit 45.466 Punkten auf Platz 3. 
Des Weiteren qualifizierten sich für die Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften folgende Teams: Löwenklasse Schwenningen, Donauquelle Donaueschingen, Neckarperle Oberndorf, Ruck Zuck Sulgen sowie die 2. Mannschaft der Seerose Radolfzell. Die Qualifikation des SC Salems steht unter dem Vorbehalt, dass sich 9 Mannschaften der VG qualifizieren bzw. noch ein Startplatz frei wird.
Alle Ergebnisse sind unter Ergebnistabellen - SchwaBo zu finden. Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert allen qualifizierten Mannschaften und wünscht ein "Gut Blatt" für die weiterführenden Turniere!

  

Sieger: Prinz Franz von Hohenz. Sigmaringen     1. SC Rottweil (3.), Seerose Radolfzell (2.), Prinz Franz

---
Seerose Radolfzell auch bei Deutschen Mannschaftsmeisterschaften vorn dabei
Die Mannschaft der Seerose Radolfzell, welche in diesem Jahr für die meisten Erfolge der VG 07.07 verantwortlich ist, konnte als einzige qualifizierte Mannschaft auch bei den Deutschen Mannschafts-meisterschaften überzeugen. Mit den Spielern Armin Wiggenhauser, Gerhard Mandau, Joachim Spann, Herbert Lingg und Ersatzspieler Klaus Döbele erreichten sie mit 23.110 Gesamtpunkten unter 112 Mannschaften einen sehr guten 31. Platz.

Darüber hinaus traten für die Jugend auch noch Sebastian und Philip Spann für die Mannschaft des LV Baden-Württemberg an. Mit den Einzelplätzen 25 und 34 haben sie sich gut geschlagen und belegten mit der Mannschaft am Ende Platz 6 unter 11 Mannschaften.

Alle Ergebnisse sind unter der Hauptseite des DSkV zu finden. Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert der Seerose zu diesen Erfolgen.

---
Seerose Radolfzell bei Endrunde der Tandemeisterschaften mit guten Ergebnissen
Bei der Endrunde der Tandemmeisterschaften am 03.08. und 04.08.19 in Bonn war es wiederum die Seerose Radolfzell die mit guten Ergebnissen heimkehrte. Die beiden Tandems Tilman Trossin / Armin Wiggenhauser und Herbert Lingg / Gerhard Mandau  belegten am Ende unter fast 300 Tandems die sehr guten Plätze 31 und 36, auch das Tandem Joachim Spann / Sebastian Spann landete als 78. noch recht weit vorne. In das vordere Mittelfeld schafften es daneben auch noch die beiden Tandems von Prinz Franz von Hohenzollern Sigmaringen (83. und 124.) sowie der Donauquelle Donaueschingen (111.).
Alle Ergebnisse sind unter der Seite des DSkV zu finden. Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert allen Tandems zu diesem Erfolg.
---
1. Mannschaft der Seerose Radolfzell ist Baden-Württembergischer Mannschaftsmeister
Bei den Baden-Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften am 21.07.19 in Endingen schaffte es die 1. Mannschaft der Seerose Radolfzell mit den Spielern Herbert Lingg, Joachim Spann, Gerhard Mandau, Roland Jordan und Hartmut Opfermann ganz an die Spitze der Rangliste und wurde damit die Baden-Württembergischer Meister. Mit hervorragenden 18.149 Gesamtpunkten und gut 400 Punkten Vorsprung vor den Zweitplatzierten war dieser am Ende recht deutlich.
Ansonsten gab es leider wenig Gutes zu vermelden, denn die restlichen 8 Herrenmannschaften der VG 07.07 wie auch die Damenmannschaft der Südfrüchtle Konstanz hatten nicht so viel Kartenglück und verpassten die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften allesamt klar.
Alle Ergebnisse sind unter der Seite des LV 07 zu finden. Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert der Seerose zu dem herausragenden Erfolg und wünscht für die Deutschen Meisterschaften ein "Gut Blatt"!
BW-Mannschaftsmeister 2019: Gerhard Mandau, Roland Jordan, Joachim Spann, Hartmut Opfermann und Herbert Lingg
---
Hans Kremer für Endrunde des Vorständeturniers qualifiziert
Bei der BW-Zwischenrunde des Vorständeturniers am 07.07.19 in Möglingen konnte sich von den 8 angetretenen Vorständen der VG 07.07 lediglich Hans Kremer vom SC Sigmaringendorf für die Endrunde qualifizieren. Mit 3.735 Punkten in 3 Serien belegte er am Ende unter 53 Teilnehmern einen guten 5. Platz. 
---
9 Tandems der VG 07.07 für Endrunde qualifiziert
Bei der BW-Zwischenrunde der Tandemmeisterschaften am 22.06.19 in Mössingen konnten sich von 24 Tandems immerhin 9 für die Endrunde qualifizieren. Darunter sind allein 4 Teams von Seerose Radolfzell: Tilman Trossin / Armin Wiggenhauser (als 5. bestes Tandem der VG), Herbert Lingg / Gerhard Mandau, Michael Geier / Alexander Spann und Joachim Spann / Sebastian Spann. Für Prinz Franz von Hohenzollern Sigmaringen schafften es Bernd Adelberger / Franz Gaupp und Sebastian Braun / Stephan Braun. Weiter qaulifizierten sich Herbert Hirt / Michael Hirt (Donauquelle Donaueschingen), Thomas Herrmann / Maria Kohnle (SC Salem) und last but not least das "Vorstands-Tandem" Michael Raff / Wolfram Vögtler (Blaufelchen Konstanz).
Alle Ergebnisse sind unter der Seite des LV 07 zu finden. Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert allen qualifizierten Tandems und wünscht für die Endrunde ein "Gut Blatt"!
---
Durchwachsene Erfolge bei den Deutschen Einzelmeisterschaften
Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften, die am 15. und 16.06.2019 in Würzburg stattfanden, gab es für die Teilnehmer der VG 07.07 gemischte Ergebnisse. Bei den Herren konnte einzig Bernd Adelberger (Prinz Franz v. H. Sigmaringen) überzeugen, der mit 8.350 Punkten am Ende einen sehr guten 47. Platz erreichte. Bei den Damen konnte sich Ursula Spingler (SC Salem) nach schwachem Start noch deutlich verbessern und kam am Ende mit 8.025 Punkten auf den 21. Rang. Auch die beiden Brüder Sebastian und Philip Spann (Seerose Radolfzell) vertraten uns bei den Junioren gut und belegten am Ende als 16. und 19. Plätze im Mittelfeld. Die anderen Teilnehmer hatten weniger Kartenglück und landeten letztendlich nur im unteren Drittel der Rangliste.
Alle Ergebnisse sind unter der Hauptseite des DSkV zu finden. Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert den erfolgreichen Teilnehmern!
---
Joachim Spann ist Baden-Württembergischer Einzelmeister

Von den Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften am 07.04.2019 in Haslach gibt es einige erfreuliche Ergebnisse für die VG 07.07 zu vermelden. Allem voran steht der Erfolg von Joachim Spann (Seerose Radolfzell), der mit 6.623 Spielpunkten in 5 Serien Gesamtsieger unter 200 Teilnehmern wurde. Ihn werden 2 Skatfreunde von Prinz Franz v. H. Sigmaringen zu den Deutschen Einzelmeisterschaften begleiten, und zwar Bernd Adelberger und Sebastian Braun, die 15. und 17. wurden.

Bei den Damen überzeugten Maria Kohnle und Ursula Spingler (beide SC Salem) mit den Plätzen 3 und 4, womit sie sich ebenfalls für die Deutschen Einzelmeisterschaften qualifizierten. Schließlich schaffte dies auch einer der Söhne des BW-Meisters, Philip Spann, als 7. bei den Junioren. Einzig den Senioren war das Kartenglück nicht so hold, hier verpassten alle Teilnehmer der VG 07.07 die Qualifikation klar.

Alle Ergebnisse stehen auf den Internetseiten des Landesverbandes 7. Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert allen qualifizierten Teilnehmern und wünscht ein "Gut Blatt" für die Deutschen Meisterschaften!
---
Ursula Spingler und Martina Schmidt mit guten Ergebnissen beim Damenpokal
Beim Damenpokal, der am 17.03.19 in Bad Wildungen stattfand, konnte besonders Ursula Spingler mit guten Resultaten überzeugen. Bei der Einzelwertung wurde sie 49. von über 200 Teilnehmerinnen, im Mixed-Wettbewerb wurde sie gemainsam mit Erich Spingler hervorragende 9. unter 128 Tandems. Auch Martina Schmidt konnte sich mit Platz 70 (Einzel) und Platz 28 (Mixed mit Erich Schmidt) recht weit oben platzieren.
---
Roland Jordan, Ursula Spingler und German Niedermeier siegen bei VG-Einzelmeisterschaften
Bei den Einzelmeisterschaften der VG 07.07, die am 09.03. und 10.03.2019 in Deißlingen stattfanden, siegte bei den Herren Roland Jordan (Seerose Radolfzell) mit 9649 Punkten recht klar vor Ralf Messmer (1. SC Rottweil, 9200 Punkte) und Gerhard Mandau (Seerose Radolfzell, 9141 Punkte). Roland Jordan hat sich damit direkt für die Deutschen Einzelmeisterschaften qualifiziert.
Bei den Damen triumphierte wie so häufig Ursula Spingler vom SC Salem mit 8835 Punkten. Auf den nächsten Plätzen folgen mit deutlichem Abstand Helene Seifert (Seerose Radolfzell, 7940 Punkte) und Maria Kohnle (SC Salem, 6893 Punkte).
Bei den Senioren gewann German Niedermeier (Ruck Zuck Sulgen, 7736 Punkte), gefolgt von Michael Reilich (Heimbachbuben Waldmössingen, 7375 Punkte) und Josef Konrad (Herz As Bräunlingen, 7067 Punkte). Nicht unerwähnt bleiben sollten auch die beiden Jugendlichen Sebastian und Philip Spann (Seerose Radolfzell), die 2 Tage lang bei den Herren tapfer mitkämpften, obwohl sie automatisch für die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften qualifiziert sind.
   
Erfolgreich bei den VG-Einzelmeisterschaften (von links): Ursula Spingler, Helene Seifert, Maria Kohnle, Gerhard Mandau, Roland Jordan, Ralf Messmer, Michael Reilich, German Niedermeier, Josef Konrad.
Alle Ergebnisse mit den weiteren für die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften qualifizierten Skatfreunden und -freundinnen sind unter "Ergebnis-Tabellen - VG-Einzelmeisterschaften" zu finden. Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert allen qualifizierten Teilnehmern und wünscht ein "Gut Blatt" für die weiterführenden Turniere!
---
"Gastteam" aus Friedrichshafen gewinnt Vorrunde des Tandemturniers
Bei der Vorrunde des Tandemturniers, die am 23.02.2019 in Krauchenwies stattfand, siegte mit Willi Pitzner / Reiner Züfle vom Verein Frohe Runde ZF Friedrichshafen ein Tandem von der VG 07.09. Mit 5901 Punkten erreichten ein außerordentlich gutes Gesamtergebnis. Mit klarem Abstand folgen dahinter Harun Aygün / Roland Bechtold (SC Gammertingen, 5069 Punkte), Herbert Lingg / Gerd Mandau (Seerose Radolfzell, 4921 Punkte) und Franz Gaupp / Bernd Adelberger (Prinz Franz von Hohenzollern Sigmaringen, 4846 Punkte) auf den nächsten Plätzen.
Alle Ergebnisse mit den qualifizierten Tandems sind unter Ergebnistabellen - VG-Tandemmeisterschaft zu finden. Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert den qualifizierten Teilnehmern und wünscht ein "Gut Blatt" für die weiteren Turniere!
---
Hubertus Kulzer gewinnt Vorrunde des Vorständeturniers
Bei der Vorrunde des Vorständeturniers, die am 09.02.2019 in Krauchenwies stattfand, siegte Hubertus Kulzer vom SC Salem mit 2.658 Punkten klar. Auf den nächsten Plätzen folgen Hans Kremer (SC Sigmaringendorf, 2.447 Punkte) sowie Bernd Adelberger (2.437 Punkte) und Theo Thüs (2.395 Punkte), beide vom Verein Prinz Franz von Hohenzollern Sigmaringen. Alle 4 haben sich damit für die Zwischenrunde qualifiziert.
Erfolgreich beim Vorständeturnier: Hubertus Kulzer (hinten links), Hans Kremer (vorne), Theo Thüs (hinten rechts), Bernd Adelberger (nicht im Bild).
Alle Ergebnisse mit detaillierter Auswertung sind unter Ergebnistabellen - VG-Vorständeturnier zu finden. Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert den qualifizierten Teilnehmern und wünscht ein "Gut Blatt" für die weiteren Turniere!
---
1. Mannschaft der Donauquelle Donaueschingen souveräner SchwaBo-Meister

Am 4. Spieltag  der SchwaBo 2018 verteidigte die 1. Mannschaft der Donauquelle Donaueschingen als Tagesbester souverän die Führung und wurde mit dem Gesamtergebnis von 51.626 Punkten Meister. Mit mehr als 3.500 Punkten Rückstand folgte der SC Salem  (47.997 Punkte) vor der 1. Mannschaft von Prinz Franz von Hohenzollern Sigmaringen (47.051 Punkte).

Außerdem qualifizierten sich folgende Teams für die Baden-Württembergischen Mannschaftsmeister-schaften: 1. Mannschaft von Ruck Zuck Sulgen, 2. Mannschaft der Seerose Radolfzell, Löwenklasse Schwenningen, Lustige Skatbuben Mühlhausen und Neckarperle Oberndorf. Die 1. Mannschaft der Seerose Radolfzell stürzte noch vom Platz 2 auf Platz 9 ab und muss um die Qualifikation bangen.

Der Vorstand der VG 07.07 gratuliert allen qualifizierten Teams und wünscht für die Badem-Württembergischen Mannschaftsmeiserschaften "Gut Blatt"!
                 Sieger der SchwaBo 2018: 1. Mannschaft der Donauquelle Donaueschingen
---


Ab sofort haben alle Vereine des DSKV die Möglichkeit sich kostenlos im Internet zu präsentieren.
Alle Vereine der VG 07.07 die Interesse an diesem Angebot haben, wenden sich bitte an den Internetbeauftragten der VG 07.07, Thomas Männle.

Emails bitte an Internet@VG07.07.dskv.de