Das Neueste vom DSkV

15. Mai 2020: Alle Deutschen Meisterschaften sind mit sofortiger Wirkung vom DSkV abgesagt.

6.5.2020: Die online-Meisterschaften Einzel und Tandem sind abgesagt

1.5.2020: Die nach Bremen verlegten DEM sind nun endgültig abgesagt.

Der DSkV hat für das Jahr 2020 den Ligaspielbetrieb komplett eingestellt.

Das Neueste vom LV 07

24.5.2020: Die B-W- Mannschaftsmeisterschaften, die Zwischenrunde der Tandemmeisterschaft und dasd LV-Vorstäneturnier sind abgesagt.
Der Skatverband Baden-Württemberg wird, analog zu dieser Entscheidung, den Ligaspielbetrieb für die Ober- und Landesliga ebenfalls einstellen. Die Einteilung der Staffeln wird für das Jahr 2021 unverändert übernommen.

Die beim LV 07 für das Jahr 2020 einbezahlten Startgelder für den geplanten Ligaspielbetrieb werden eingefroren und für das Jahr 2021 verwendet. Die Mannschaften haben die Möglichkeit ihren Rückzug aus dem Ligaspielbetrieb 2021 entsprechend den gültigen Ligarichtlinien fristgerecht bis Mitte November 2020 zu erklären. Im Falle eines fristgerechten Rückzugs wird das einbehaltene Startgeld erstattet.

Die baden-württembergischen Einzelmeisterschaften in Rottweil sind wegen der Corona-Krise abgesagt. Der veranstaltende Verein (1. SC Rottweil) prüft derzeit eine Verlegung auf einen späteren Zeitpunkt. Derzeit kann keiner der Verantwortlichen der Stadt Rottweil eine Aussage über eine Beendigung der jetzigen Situation machen.

Nachdem der DSkV die DEM auf den 29. August 2020 verlegt hat wäre eine Terminierung der B-W EM bis Ende Juli 2020 möglich.

Es werden Überlegungen angestellt den Spielbetrieb des Skatverbandes Baden-Württemberg im Jahr 2020 komplett einzustellen, alternativ wird geprüft, die Startplätze zu den „Deutschen Meisterschaften“ anhand einer Quotenberechnung für die VG, entsprechend den Mitgliederzahlen der VG,  vorzunehmen. Diese Entscheidung soll Ende April diskutiert werden.