2015



BW-DP 1. Nov. 2015:
35 Damen nahmen an diesem Turnier teil. 3 Serien waren zu spielen, wobei
nach der 2. Serie gesetzt wurde. Skfr. Horst Groh übernahm die EDV.

Gewonnen hat die vereinslose Laura Spiric aus Tamm, vor Martina Schmidt aus Salem.

Die Tandemwertung, an der sich 10 Tandems beteiligt hatten wurde in souveräner Manier von den beiden Südfrüchtle gewonnen.

Hier zu den Ergebnissen

 Laura Spiric

Am 17. und 18. Oktober wurden im Maritim-Hotel in Magdeburg die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften durchgeführt.
Deutscher Jugendmannschaftsmeister wurde die SG LV 07 II und Vizemeister die SG LV !.

Deutscher Herrenmannschaftsmeister SC Hochrhein Genzach-Wahlen und Vizemeister der SC Gut Blatt Esslingen.! Es folgten Platz 5, Platz 7 usw.
Bei den Damen belegte die SSG Neger Kehl Platz 5 und die Skatfreundinnen Stuttgart Platz 7. Wir gratulieren herzlich!!!
Ergebnisse siehe hier


Bürgermeister Jürgen Troll begrüßte 121 SkatspielerInnen freindlichst in "seinem Heimsheim" und spielte selber mit. Der Verein machte seine Sache bestens, der PC von Spielleiter Heyd stürzte ab, die Familie Kratzert sahnte kräftig ab.
Hier zu den Ergebnissen
 


Hitzeschlacht

Unerträgliche Hitze plagte 350 Mannschaftsspieler in der Rheinauen-Halle im badischen Ottenheim. Eine logistische Meisterleistung vollbrachten die organisatoren, allein um der Nachfrage nach alkoholfreien Getränken gerecht zu werden. 7 Damenmannschaften und 72 Herrenmannschaften mühten sich um die Qualifikation zur DMM 2015. 2 Damenmannschaften und 12 Herrenmannschaften durften sich schweissgebadet die Fahrkarte nach Magdeburg abholen. Eineinhalb Stunden mussten mehr aufgewendet werden um dem "Setzungswunsch" gerecht zu werden.
Hier zu den Ergebnissen     Ein paar Bilder


Die Tandemzwischenrunde des Landesverbandes 7 wurde am 20. Juni in 72116 Mössingen in der Aula des Quenstedt-Gymnasiums, Otto-Merz-Straße ausgeführt. Ein wunderbares Ambiente empfing die 200 Teilnehmer. 30 Tandems, davon 4 aus unserer VG, reisen nun am 8./9. August nach Bonn. Wir wünschen "Gut Blatt".
Hier finden Sie die Tandemergebnisse

Hier die Einzelergebnisse
Hier Bilder

 


Fronleichnam, 4. Juni 015: Beim Punktturnier in Hedelfingen trafen sich 14 Damen, 1 Jugendliche, 85 Herren. 28 Tandems und 13 Mannschaften. Skfr. Köhler hat derzeit einen guten Kartenlauf. Wir gratulieren den Siegern.

Hier kommen Sie zu den Ergebnissen


Die DEM 2015 wurde gespielt. Der Albert-Einstein-Saal des Maritim-Hotels in Ulm war ein würdiger Rahmen. Später mehr. Der LV 07 hat bestens abgeschnitten. Meisterin der Damen wurde Karin Warkentin, 9. Dame Carola Nagel, Vizemeister der Herren H.-H. Köhler, Dritter Michael Schwaderer, Jugendmeister Kay Kratzert, 3. Laurin Kolbenschlag und 5. Senior Herbert Binder, 6. Senior Matthias Melheritz.
Hier finden sie die Ergebnisse 

Hans-Helmut Köhler - Andreas Höhn - Michael Schwaderer


Am 14. Mai 2015 fand in der Zehntscheuer in Bondorf ein Wertungsturnier statt. 96 Teilnehmer zählte man. Der kleine Verein "Gäubube Bondorf" meisterte dieses Turnier blendend. In der Halle war es wesentlich wärmer wie im Vorhof. Die Speicherkapazität der dicken Mauern machte sich bemerkbar. 

Hier finden Sie die Ergebnisse von Bondorf

Die ISPA-Meisterschaft besuchten ca. 25 SpielerInnen aus unerem SkV NW. 6 Spieler kamen unter die ersten Hundert, ingesamt waren dort 700 Teilnehmer gestartet.

 Liane Bauer, Waldemar Hauser


Michael Horn, Andreas Staiger, Gerhard Riedel, Martin Däuber

 Die Württembergischen Mannschaftsmeisterschaften fanden am 19. April 2015 in Künzelsau statt. Vizepräsident Peter Selleneit eröffnete zusammen mit dem Vereinsvorsitzenden Michael Pekers diese Meisterschaft. Magier Christian sagte um 9.00 Uhr schon den Sieger voraus und hatte um 19.30 Uhr richtig getippt.
Hier finden Sie die Ausschreibung
Hier finden Sie die Ergebnisse

Hier einige Bilder
Der Magier sagt voraus


Die Vorrunde zum Deutschen Städtepokal wurde mit 6 Mannschaften a, 11. April 2015 in Sandhofen durchgeführt. 2 Städte-Mannschaften qualifizierten sich zur Endrunde nach Wismar. Herzlichen Glückwunsch an die Heilbronner !
Hier finden Sie die Ergebnisse

 


Die Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften wurden am 29. März 2015 in der Turn- und Sporthalle in Wetzisreute/ Schlier durchgeführt. Herzliche Gratulation den Meistern und Qualifizierten.

Hier zur Ausschreibung

Hier finden Sie die Ergebnisse

und ein paar Bilder zur EM
und ein paar Bilder zum Empfang
und ein paar Bilder zum
VT


 Deutscher Damenpokal
21./22. März 2015: 

Mit Begleitung des Spielmanns- und Fanfarenzuges TG Rotenburg 1849 e. V. und dem traditionellen Fahneneinmarsch der Länder wurde von der Damenreferentin des DSkV Karin Kronenberg der 34. Deutsche Damenpokal eröffnet. Skfrin. Nagel Carola, „Die Skat-Raben Aspach“, Skfr. Gubernator Silvia und Schulze Carmen sind die drei Erstplatzierten beim Deutschen Damenpokal. Platz 16 für Skfrin. Welteroth, Platz 17 für die TV Christa Elend, Platz 41 für Skfrin. Groh. Im Mixed hat das Pärchen Constanze und Christian Lange den 4. Platz belegt. Herzlichen Glückwunsch an alle.


In der Gaststätte "Waldheim" in Hedelfingen trafen sich 62 auserwählte SkatfreundeInnen. Seien es der Vereinsmeister, Vize oder ein Ehrennadelinhaber. Spielleiter Albrecht Heyd spielte selbst mit und hatte alles unter Kontrolle. Ein schönes Turnier mit 4 Serien.  Herzliche Gratulation an Skfr. Ingolf Scheiding vom SC Pik Bube Stuttgart e.V. Dessen Verein wird im Jahr 2016 das Clubmeisterturnier austragen.

Hier sehen Sie die Ergebnisse


Ein mit Nierensteinen behafteter Vereinsvorsitzender hatte Mühe die Veranstaltung durchzuboxen. Wir wünschen Armin gute Besserung! Es klappte jedoch alles hervorragend. Der neue Spielleiter entschied sich impulsiv selbst nicht mitzuspielen und HerBi hatte den Kartenlauf seines Lebens.

Hier zu den Ergebnissen


 Die Tandemvorrunde fand am 28. Februar 2015 in Mössingen im Langgaß-Sportheim statt.
2 Serien zu je 48 Spielen wurden absolviert, Geehrt wurde das Siegertandem der Krauthofbuben
Ludwigsburg schon um 18.30 Uhr. Wir gratulieren.


Hier finden sie die Ergebnisse

 


Das Vorständeturnier des SkV NW fand am 15. Februar 2015 im Hotel Krauthof in Ludwigsburg statt. 56 Teilnehmer wurden registriert. Spielleiter Albrecht Heyd, der selbst mitspielte, hatte alles bestens im Griff. Das Hotel hat sich schon an die Skatszene gewöhnt, der Service war hervorragend. Weiter so!

       Hier die Ergebnisse
 


Die Einzelmeisterschaften fanden am 8. Februar 2015 in Tamm statt. Präsident Wilhelm Maurer begann mit einer Gedenkminute für den verstorbenen 1. Vorsitzenden des SC "Böse Buben Tamm", Skfr.  Klaus Dennhardt. Bürgermeister Martin Bernhard liess es sich nicht nehmen die zahlreichen Teilnehmer zu begrüßen. Nach vielen Krankmeldungen traten 124 Herren, 21 Damen, 1 Jugendlicher und 54 Senioren an. Präsident Maurer bedankte sich bei den aus dem Präsidium ausgeschiedenen Funktionären mit einem Geschenk und beim Verein für das exzellente Essen:.

Hier finden sie die Ausschreibung VG

Hier finden Sie die Ausschreibung zur weiterführenden B-W EM 2015

           
Hier sehen Sie die Ergebnisse Herren, Damen und Jugend

Hier sehen Sie die Ergebnisse Senioren

Bilder


Das Punktturnier in Mössingen fand am 1. Febr. 15 in der Aula der Friedrich-List-Realschule statt. 149 Teilnehmer trotzten dem Wetter. Der Verein "Gut Blatt" Esslingen belegte alles was möglich war. Die 1. Dame machte Freundensprünge.
Hier zu den Ergebnissen

hier zu einigen Bildern



Die Mitgliederversammlung des Skatsportverbandes Nordwürttemberg e.V. fand am 24. Januar 2015 im Hotel Krauthof statt. 72 Delegierte aus fast allen Vereinen wählten ein neues Präsidium. Spektakuläres wurde nicht entschieden. Die Mitglieder wollen weiterhin mit dem gewohnten Skatblatt spielen. Die Satzungsänderungen wurden angenommen. Ein Preisskat beendete das Treffen.