Herzlich Willkommen auf den Internetseiten der VG 57 - Sauerland/Siegerland

 Aktuelle Termine
---------------------------

Die neuen Termine für
2020 sind online
→ zu den Terminen


--------------------------

Neu auf unserer Seite:

Formularservice
für alle Vereine
der VG 57
Beitrittserklärung, Veränderungsanzeigen und Anträge auf Ehrenurkunden

→ hier können die einzelnen Formulare heruntergeladen werden
 Auch auf unserer Seite:
→ Übersicht aller
Meister der VG 57
seit 2001
--------------------------
→ Sportordnungen
--------------------------
→ Skatsportabzeichen
--------------------------

→ Ehrungen für verdiente Mitglieder der VG 57 

 

Aktuelles aus der VG 57

Wichtige Information ZDEM

Die Zwischenrunde Deutsche Einzelmeisterschaft des LV 05 in Iserlohn wird abgesagt.

Aufgrund der aktuellen Situation mit dem Coronavirus hat die Stadt Iserlohn, als Vorsichtsnahme der Ansteckungsgefahr mit dem Virus, die Halle als Austragungsort gesperrt. Somit kann die ZDEM nicht stattfinden.

Die VRDMM findet aufgrund des Coronavirus nicht statt!

-Das Präsidium-

Vorrunde Tandemmeisterschaft

Erfolgreich lief die Tandem-Vorrunde der VG 57, welche am 07.03.2020 in Altena (Westf.) stattfand, für Ludger Brömmeling und Thomas Brömmeling (Skatfreunde Fröndenberg |). Sie erspielten sich den 1. Platz mit hervorragenden 7391 Punkten. Den 2. Platz sicherten sich Heiko Tandetzke und Anke Tandetzke (Kreuztaler Buben |) mit 7057 Punkten gefolgt von Matthias Müller und Mona Henriques (Reizende Buben Altena V) mit 6436 Punkten.

26 Tandems haben an dem Tag gespielt, von denen sich 13 Tandems zur Zwischenrunde am 05.07.2020 in Wachtberg qualifiziert haben.

→zu den Ergebnissen

Auszeichnung mit der Silbernen Ehrennadel

Am Anfang des Turniers wurde unser Skatfreund Helmut Köhler von dem Skatverein "Zum Krug Ütterlingsen" mit der silbernen Ehrennadel des WSKV LV05 ausgezeichnet.

Unser Präsident Werner Scheufens überreichte Helmut die Silberne Nadel und die Urkunde.


Vorrunde Vorstände in Neuenrade
Hermann Niedergriese als Sieger

Mit 3.839 Punkten wurde Hermann Niedergriese (Gut Blatt Lennestadt Sieger der Vorrunde Vorstände in Neuenrade.
Vier Skatfreunde konnten sich für die Zwischenrunde qualifizieren.
→zu den Ergebnissen

Mitgliederversammlung 2020 der VG in Neuenrade
9 von 12 Vereinen anwesend
Werner Scheufens 4 weitere Jahre Präsident
Romina Nitschke und Sandra Kuntke neu im Vorstand

Auf der diesjährigen MGV der VG 57 könnte der Präsident Werner Scheufens 9 von insgesamt 12 Vereinen mit insgesamt 23 stimmberechtigeten Mitgliedern begrüßen.

Insgesamt zählt die VG derzeit 176 Miglieder, davon 147 Herren, 27 Damen und 2 Jun./Schüler.

Bei den Vorstandswahlen wurde unser Präsident Werner Scheufens ebenso wie der 1. Spielwart Heinz Oelker einstimmig wiedergewählt.
Friedhelm Becker als Internetbeauftragter und Anke Tandetzke traten nicht wieder zur Wahl an. Neu in den Vorstand gewählt wurden dafür Romina Nitschke (Reizende Buben Altena) als Internetbeauftrage und Pressewartin und Sandra Kuntke (Skatfreunde Neuenrade) als Damenreferentin.

Ehrungen auf der MGV

Ausgezeichnet wurde auf der MGV Manfred Thiele (Skatfreunde Neuenrade) mit der Ehrenurkunde des DSKV.



Ein besondere Auszeichnung erhielt unser Präsident von seinen Vorstandskollegen anläßlich seines 75. Geburtstages. Er erhielt das "Diplom Urkundenverteiler"!

Einzelmeisterschaften der VG in Frömern
Markus Muth Sieger bei den Herren, Jacqueline Nitschke bei den Damen und Manfred Wellbrock bei den Senioren

Herz As Ardey war in diesem Jahr Ausrichter der VG-Einzelmeisterschaften. 30 Herren, 10 Damen und 19 Senioren kämpften um die Qualifikation zur LV-Zwischenrunde am 28./29.03.20 in Iserlohn.

Bei den Herren gewann Markus Muth (Reizende Buben Altena) mit 7.992 Punkten vor Andreas Hönigschmidt (Skatfreunde Fröndenberg) mit 7.834 Punkten und Andreas Kuntke (Skatfreunde Neuenrade) mit 7.318 Punkten.

Jaqueline Nitschke gewann mit 7.511 Punkten die Damenwertung vor Iris Glaß (beide Reizende Buben Altena) mit 7.219 Punkten. Platz 3 belegte Anke Tandetzke (Kreuztaler Buben) mit 6.805 Punkten.

Bei den Senioren siegte Manfred Wellbrock (Kreuztaler Buben) mit 6.791 Punkten vor Dieter Mulavecz (Mescheder Wind) mit 6.499 Punkten und Heinz Oelker (Herz As Ardey) mit 6.289 Punkten.
→zu den Ergebnissen

Ehrungen für verdiente Mitglieder

Mit der Ehrennadel des DSKV in Gold wurde unser langjähriges Vorstandsmitglied Hein Oelker (Herz As Ardey) im Rahmen der VG Einzelmeisterschaften 2020 ausgezeichnet.

Für 50-jährige Mitgliedschaft im DSKV wurden Fritz Fülbeck (Kreuz Bube Ostbüren), Klaus Czaika (Skatfreunde Fröndenberg), Manfred Wellbrock (Kreuztaler Buben) und Helmut Krause (Kreuz Bube Ostbüren) ausgezeichnet.

Dirk Römer (Freudenberger Asse) wurde mit der Ehrenurkunde des DSKV ausgezeichnet.

Lennepokal 2020 an Kreuztaler Buben
Am 11.01. fand der diesjährige Lennepokal statt. Leider waren nur 5 Mannschaften am Start.
Sieger wurde Kreuztaler Buben mit 24.346 Punkten vor Skatfreunde Neuenrade (23.164 Punkte) und Freudenberger Asse (22.600 Pukte).
Den Preisskat gwann Anja Schünemann (Kreuztaler Buben) mit 3.892 Punkten.


Damenmannschaft Kreutaler Buben&Skatfreunde Fröndenberg Deutscher Vize-Meister
Herrenmannschaft Skatfreunde Fröndenberg auf Platz 12
Herausragender Erfolg der Damen-Spielgemeinschaft Kreuztaler Buben & Skatfreunde Fröndenberg bei der diesjährigen Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Magdeburg. Mit 23.843 Punkten erreichten Anke Tandetzke, Katharina Franken, Anja Schünemann, Andrea Czaika und Susanna Kruschwitz die Deutsche Vize-Meisterschaft.
Bei den Herren belegte die Mannschaft von Skatfreunde Fröndenberg den 12. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!!

50 Jahre Skatfreunde Neuenrade
Jubiläumsturnier mit 53 Teilnehmern - Zahlreiche Ehrungen
Am 3. Oktober haben die Skatfreunde Neuenrade zu Ihrem 50-jährigen Vereinsjubiläum nach Neuenrade in die Bärenhütte eingeladen. Vom Päsidenten der VG 57 Werner Scheufens wurde eine entsprechende Urkunde überreicht. In diesem Rahmen wurden dann zahlreiche Ehrungen vorgenommen:
Friedhelm Becker (Silberne Ehrennadel des DSKV, Leonard Miss (Silberne Ehrennadel des WSkSV), Dagmar Krause (Silberne Ehrennadel des WSkSV), Hannelore Miss (Ehrenurkunde des DSKV) Werner Michels (Ehrenurkunde des DSKV)

Bei dem anschließenden Preisskat unter der Schirmherrschaft des Neuenrader Bürgermeisters Antonius Wiesemann gewann Erich Kramer (Mescheder Wind) mit 2.885 Punkten. Platz 2 belegte Anke Tandetzke mit 2.722 Punkten vor Thomas Franken mit 2.632 Punkten (beide Kreuztaler Buben).

Peter Bracke Stadtmeister in Lennestadt 2019
Mit 3.100 Punkten wurde in diesem Jahr Peter Bracke (Zum Krug Ütterlingsen) Stadtmeister in Lennestadt.

Platz 2 belegte seine Frau Manuela Bracke (2.722 Punkte), Platz drei ging an Friedhelm Becker mit 2.491 Punkten (Skatfreunde Neuenrade).

Skatfreunde Fröndenberg II Platz 2 bei Zwischenrunde Mannschaft in Alsdorf
Mit 25.446 Punkten erreichte die 2. Mannschaft der Skatfreunde Fröndenberg Platz 2 bei der diesjährigen Zwischenrunde zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Alsdorf.
Reinhard Midasch, Gerd Schön, Michael Manz und Ingo Stephan haben sich damit für die Endrunde am 19.10.19 in Magdeburg qualifiziert.

4 Tandem zur Endrunde qualifiziert
Insgesamt haben sich aus unserer VG vier Tandem zur Endrunde Deutsche Tandemmeisterschaften in Bonn qualifiziert. Bei der Zwischenrunde des LV 05 erreichten Thomas und Ludger Brömmeling (Skatfreunde Fröndenberg) 6.578 Punkte / Platz 6, Thomas Blankstahl und Hermann Niedergriese (Gut Blatt Lennestadt) erreichten 6.514 Punkte / Platz 8.
Zuvor hatten sich bei der Zwischenrunde im LV 04 bereits Thomas und Katharina Franken sowie Heiko und Anke Tandetzke (alle Kreuztaler Buben) für die Endrunde qualifiziert.

Starker Auftritt der VG 57 bei der Zwischenrunde Vorstände 2019
Die Teilnehmer der VG 57 an der
Zwischenrunde Vorstände konnten hervorragende Ergebnisse erzielen:
Peter Bracke (Zum Krug Ütterlingsen) wurde mit 4.013 Punkten Zweiter, Eberhard Krieg erreichte Platz 3 (3.702 Punkte) und Siegfried Wellnowski (Zum Krug Ütterlingsen) wurde Vierter. Sie konnten sich damit für die Endrunde qualifizieren.
→zu den Ergebnissen



Ehrungen für Anke Tandetzke und Eberhard Krieg

5 Skatspieler der VG 57 für die DEM qualifiziert
Für die Verbreiterung und Entwicklung des Skatspiels  in der VG 57 und im LV 5 wurden Anke Tandetzke und Eberhard Krieg die Silberne Ehrennadel des Westdeutschen Skatverbandes verliehen.
Die VG 57 gratuliert herzlich.
Bei der LVEM in Alsdorf erreichten 5 Skatspieler/innen der VG  57 die Endrunde  zur Deutschen Skateinzelmeisterschaft in Würzburg.
Bei den Damen Platz 3 Mona Henriques (Reizende Buben Altena), bei den Senioren  Platz 3 Manfred Wellbrock (Kreuztaler Buben), bei den Herren Platz 2 Andreas Hönigschmied (Skatfreunde Fröndenberg), Platz 6 Hans–Werner Brodrecht (Skatfreunde Fröndenberg), Platz 13 Udo Stens (Zum Krug Ütterlingsen).
Ferner spielte Hans–Werner Brodrecht einen Grand Quvert 

Titelverteidigung für Skatfreunde Fröndenberg - Sieben Mannschaften zur Zwischenrunde DMM qualifiziert

Mit 16.791 Punkten gewann wie im Vorjahr die Mannschaft Skatfreunde Fröndenberg I die diesjährige Vorrunde zur DMM in Altena. Platz 2 ging an Gut Blatt Lennestadt (16.640 Punkte). Platz 3 erreichte Kreuz Bube Ostbüren mit 15.968 Punkten.

Die 7 qualifizierten Mannschaften bestreiten die Zwischenrunde am 31.08../01.09. in Alsdorf

→zu den Ergebnissen

Anke und Heiko Tandetzke gewinnen DMP
Den im Rahmen des DDP (Deutscher Damen Pokal) gespielten Deutschen Mixed Pokal gewannen am 17.03.19 in Bad Wildungen Anke und Heiko Tandetzke (Kreutaler Buben). 11.833 Punkte bedeuteden Platz 1!
In der Einzelwertung DDP belegte Anke Tandetzke den 7. Platz (4.010 Punkte). Platz 8 erreichte Katharine Franken mit 3.922 Punkten.

Uwe Röhr/Anja Schünemann bei der Tandem-Vorrunde vorne
Die Mannschaft I der Skatschnecken (ISPA) mit Uwe Röhr und Anja Schünemann errang mit 7.342 Punkten den Sieg bei der Tandemmeisterschaft der VG 57 am 09.03.19 in Niederfischbach. Platz 2 ging an Kreuztaler Buben I (Thomas und Katharina Franken) mit 6.927 Punkten vor Skatfreunde Fröndenberg I (Thomas und Ludger Brömmeling) mit 6.852 Punkten.
Insgesamt hatten 28 Tandem gemeldet, von denen sich 14 Mannschaften für die Zwischenrunde qualifiziert haben.

→ zu den Ergebnissen

Anke Tandetzke gewinnt Vorrunde Vorstände
Die im Anschluß an die Mitgliederversammlung stattfindende Vorrunde Vorstände gewann Anke Tandetzke (Kreuztaler Buben) mit 3.547 Punkten. Platz 2 ging an Siegfried Wellnowski (Zum Krug Ütterlingsen) mit 3.496 Punkten und Platz 3 erreichte Manfred Wellbrock (Kreuztaler Buben) mit 3.402 Punkten.
→zu den Ergebnissen

Vorrunde Einzelmeisterschaften 2019 in Bestwig
Udo Stens gewinnt bei den Herren, Anke Tandezke bei den Damen und Theo Steup bei den Senioren

Die diesjährige Vorrunde zur Einzelmeisterschaft des DSKV fand am 06.02.19 in Bestwig (Veranstalter: Mescheder Wind) statt.
37 Herren, 10 Damen und 15 Senioren nahmen in diesem Jahr teil.
Bei den Herren siegte Udo Stens (Zum Krug Ütterlingsen) mit 8.560 Punkten vor Gerd Schön (Skatfreunde Fröndenberg 8.284 Punkte) und Georg Sonntag (Zum Krug Ütterlingsen 8.138 Punkte).
Bei den Damen erreichte Anke Tandetzke mit großem Vorsprung den 1. Platz (7.912 Punkte), zweite wurde Anja Schünemann (beide Kreuztaler Buben 7.009 Punkte), den 3. Platz belegte Mona Henriques (Reizende Buben Altena 6.433 Punkte).
Bester Senior war wie im letzen Jahr Theo Steup (Reizende Buben Altena 6.836 Punkte) vor Manfred Wellbrock (Kreuztaler Buben 6.231 Punkte) und auf Platz 3 unser Präsident Werner Scheufens (Sauerland Buben) mit 6.042 Punkten.

→zu den Ergebnissen

Der Sieger bei den Herren: Udo Stens

Die Siegerin bei den Damen: Anke Tandetzke

Der Beste bei den Senioren: Theo Steup

Zum Krug Ütterlingsen gewinnt Lennepokal 2019
6 teilnehmende Mannschaften sind bei dem diesjährigen Lennepokal in Lennestadt angetreten. Platz 1 ging an "Zum Krug Ütterlingsen" mit 24.395 Punkten vor Team Sauerland mit 22.470 Punkten und Kreuztaler Buben mit 21.860 Punkten.
Den Preisskat gewann Georg Sonntag mit 4.125 Punkten vor Udo Stens (3.641 Punkte) und Manfred Wellbrock (3.563 Punkte).

→Zu den Ergebnissen

 "Berlin-Pokal 2018" Beide Titel gehen nach Fröndenberg
Der Berlin-Pokal war dieses Jahr fest in der Hand der Skatfreunde Fröndenberg. Sieger im Einzel wurde Thomas Brömmeling mit 3.291 Punkte und die
Skatfreunde Fröndenberg waren auch Sieger mit der Mannschaft mit 10.304 Punkten.

Erfolgreiches Liga-Jahr in der VG 57

Skatfreunde Fröndenberg schaffen den Doppelaufstieg
Kreuztaler Buben steigen in 2. Bundesliga auf
Die Erste Mannschaft der Skatfreunde Fröndenberg gewinnt am Ende mit komfortablem Vorsprung und einem 9 : 0 am letzten Spieltag die Staffel West der 2. Bundesliga und steigt damit in die Deutsche Skat Bundesliga auf. Hier wird nächstes Jahr erstmals mit 16 Mannschaften und einer Live Schaltung im Internet gespielt.
Und die Zweite Mannschaft der Skatfreunde Fröndenberg schafft mit Platz 2 den Aufstieg in die Oberliga des Westdeutschen Skatverbandes.
Die Mannschaft von Kreuztaler Buben wurde Meister in der Regionalliga 6 und schafft damit den Aufstieg in die 2. Bundesliga

Katharina Franken Deutsche Meisterin 2018
Riesenerfolg bei der DEM 2018 in Würzburg

Mit 8.937 Punkten wurde Katharina Franken (Kreuztaler Buben) bei der Endrunde in Würzburg Deutsche Meisterin 2018!

Herzlichen Glückwunsch!

Bei den Herren war Thomas Franken (Kreuztaler Buben) mit Platz 18 (8.884 Punkte) bester der VG 57.
Bei den Senioren wurde Werner Scheufens 60. mit 6.040 Punkten.
Erfolgreicher war da seine Ehefrau Eva im Romme: Sie gewann das Turnier in Würzburg!

Bemerkenswert auch das Ergebnis von Uwe Röhr. Er spielt heute zwar nicht mehr in der VG 57, war aber jahrelang hier aktiv:
Nach seinem Meistertitel 2017 erreichte er in diesem Jahr Platz 5.

Doppelsieg für Skatfreunde Fröndenberg
Sieben Mannschaften zur Zwischenrunde DMM qualifiziert

Mit 17.597 Punkten gewann die  Mannschaft Skatfreunde Fröndenberg I die diesjährige Vorrunde zur DMM in Kreuztal. Platz 2 ging ebenfalls an die Skatfreunde Fröndenberg mit der II. Mannschaft (16.703 Punkte). Platz 3 erreichte Kreuztaler Buben I mit 16203 Punkten.

Die 7 qualifizierten Mannschaften bestreiten die Zwischenrunde am 01./02. September in Spay

→zu den Ergebnissen




Sehr gute Ergebnisse bei der Zwischenrunde Einzel für die VG 57
Mit Platz 2 für Udo Stens (Zum Krug Ütterlingsen), Platz 3 für Thomas Franken (Kreuztaler Buben), Platz 5 für Torsten Beschke (Zum Krug Ütterlingsen) und Platz 14 für Dietmar Lueg (Herz As Ardey) und damit 4 Qualifikanten für die DEM erreichte unsere VG ein hervorragendes Ergebnis.
Dazu konnten sich bei den Damen Katharina Franken als 3. und Gerhard Wabst (Mescheder Wind) als 5. bei den Senioren ebenfalls für die Endrunde qualifizieren.
→Zu den Ergebnissen

Dazu konnte Thomas Franken (Kreuztaler Buben) das Skatsportabzeichen in echt Gold (3 x Gold) erreichen, Andreas Kunkte (Skatfreunde Neuenrade) erreichte das Skatsportabzeichen in Silber.
→Zu den Skatsportabzeichen

Tandemmeisterschaft Vorrunde der VG 57
Gut Blatt Lennestadt I gewinnt mit 7.007 Punkten
Am 03.03.18 führte Mescheder Wind die diesjährige Vorrunde zur Tandemmeisterschaft in Bestwig durch. 27 Tandem waren anwesend.
Platz 1 errang die 1. Mannschaft von Gut Blatt Lennestadt mit Reinhold Pieper und Hermann Niedergriese, sie erreichten 7.007 Punkte. Platz 2 belegte das 2. Tandem von den Skatfreunden Neuenrade (Andreas Kuntke, Friedhelm Becker) mit 6.909 Punkten vor den Skatfreunden Fröndenberg III mit Michael Manz und Reinhard Midasch (6.529 Punkte).
→zu den Ergebnissen


Das siegreiche Tandem: Reinhold Pieper und Hermann Niedergriese

Thorsten Beschke gewinnt Vorständeturnier der VG 2018
Bei dem im Anschluß an die Mitgliederversammlung der VG 57 in Frömern durchgeführten Vorrunde Vorständeturnier konnte sich Thorsten Bescheke (Zum Krug Ütterlingsen mit 3.776 Punkten durchsetzen. Den 2. Platz belegte Peter Brake (Zum Krug Ütterlingsen) mit 3.716 Punkten vor Heiko Tandetzke (Kreuztaler Buben) mit 3.572 Punkten.

→ Zu den Ergebnissen

Mitgliederversammlung der VG 57 am 18.02.18 in Frömern
Zu der diesjährigen MGV der VG 57 konnten insgesamt 11 der aktuell 14 gemeldeten Vereine begrüßt werden. Die Verbandsgruppe verzeichnet z.Zt. 62 Herren, 112 Senioren, 29 Damen und 1 Jugendlichen als Mitglieder.



Ehrungen:

Im Rahmen der MGV wurden besonders geehrt und mit einer Urkunde ausgezeichnet:
Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der VG 57:
Werner Mielisch (Skatfreunde Neuenrade)
Günter Böhmer (Zum Krug Ütterlingsen)
Für 40 Jahre Mitgliedschaft in der VG 57:
Dieter Seifert (Kreuztaler Buben)



Vorstandswahlen:

Die turnusmäßig zur Wahl stehenden Vorstandsmitglieder wurden alle einstmmig in Ihren Ämtern bestätigt:
Eberhard Krieg als Vizepräsident und Schriftführer
Matthias Müller als Schatzmeister
Steffi Koch als 2. Spielwart
Neu als Kassenprüfer wurde der Verein Kreuz Bube Ostbüren für 4 Jahre gewählt. Das bestehende Verbandsgruppengericht wurde ebenfalls einstimmig wiedergewählt (siehe Seite "Verbandsgruppengericht")

Peter Bracke gewinnt Vorrunde zur DEM 2018 in Werdohl
Katharina Franken bei den Damen und bei den Senioren Theodor Steup vorne
Mit 8.597 Punkten erreichte Peter Bracke vom Ausrichter "Zum Krug Ütterlingsen" Platz 1 bei den Herren. Platz 2 ging an Dietmar Lueg (Herz As Ardey mit 8.289 Punkten, Dritter wurde Andreas Kuntke (Skatfreunde Neuenrade mit 7.942 Punkten.
Bei den Damen siegte Katharina Franken (Kreuztaler Buben) mit einem riesigen Vorsprung und 8.225 Punkten vor Elke Koscielski (Reizende Buben Altena) mit 6.202 Punkten und Anika te Uhle (Kreuztaler Buben) mit 6.170 Punkten.

Bei den Senioren gewann Theodor Steup (Reizende Buben Altena) mit 6.079 Punkten vor Werner Scheufens (Sauerland Buben) mit 5.913 Punkten und Helmut Krause (Kreuz Bube Ostbüren) mit 5.823 Punkten.

→ Zu den Ergebnissen


Der Sieger bei den Herren: Peter Bracke

Die Siegerin bei den Damen: Katharina Franken


Der Sieger bei den Senioren: Theodor Steup

Lennepokal 2018 erneut an Kreuztaler Buben
Nur 5 teilnehmende Mannschaften
Wie in den letzten Jahre wurde der diesjährige Lennepokal von Gut Blatt Lennestadt ausgerichtet. Nur 5 8er-Mannschaften hatten hierzu gemeldet.
Die Ergebnisse:
1. Kreuztaler Buben 23.750 Punkte
2. Gut Blatt Lennestadt 23.266 Punkte
3. Zum Krug Ütterlingsen 22.639 Punkte
4. Skatfreunde Neuenrade 22.211 Punkte
5. Reizende Buben Altena 18.420 Punkte

In der Einzelwertung gewann Manfred Wellbrock (Kreuztaler Buben) mit 4.280 Punkten vor Reinhold Pieper (Gut Blatt Lennestadt) mit 4.106 Punkten und Helmut Köhler (Zum Krug Ütterlingsen) mit 3.804 Punkten.

50 Jahre VG 57 - Sauerland/Siegerland

→zur Fotogalerie


Jubiläumsturnier in Fröndenberg-Frömer mit 95 Teilnehmern
Am 3. Oktober 2017 fand ein großes Jubiläumstunier anläßlich des 50-jährigen Bestehens der VG 57 in Fröndenberg-Frömern statt. Eingeladen waren alle Mitglieder der Verbandsgruppe 57. Insgsamt 95 Teilnehmer konnte der Präsident der VG 57, Herr Werner Scheufens, begrüßen. Grußworte kamen ebenfalls vom Präsidenten des LV 5, Herr Wilfried Schlicht, der auch einen Krug zur Erinnerung überreichte. Danach begrüßte die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Fröndenberg alle Skatspieler. Beide erhielten aus der Hand unseres Präsidenten einen Krug als Erinnerungsgeschenk.



Auszeichnung für Matthias Müller
Mit der Silbernen Ehrennadel des WSkSV LV 05 wurde unser Schatzmeister der VG 57 und Vorsitzende des Skatvereins Reizemde Buben Altena Matthias Müller ausgezeichnet. Der Präsident des LV 05 Wilfried Schilcht überreichte ihm die Ehrennadel und die dazugehörige Urkunde.

Besondere Ehrung für das Ehepaar Ungemach
Als älteste Teilnehmer an diesem Turnier wurden Ingeborg und Heinz Ungemach ausgezeichnet. Beide waren bei den Damen und Herren die jeweils ältesten Teilnehmer und erhielten von Werner Scheufens je einen Präsäntkorb.



Turnierergebnisse:
Mit überragenden 3.443 Punkten gewann Ludger Brömmeling (Skatfreunde Fröndenberg) den mit 300 EUR und einem Glaspokal ausgestatteten 1. Preis. Zweiter (200 EUR + Pokal) wurde Gerd Schön (Herz Dame Menden) mit 3.193 Punkten, den 3. Platz (100 EUR + Pokal) belegte Rudi Küster (Reizende Buben Altena) mit 3.118 Punkten.
Ausgezeichnet wurden auch die Seriensieger mit Geldpreisen. In Serie 1 gewann Andrea Czaika (1.872 Punkte) vor Ludger Brömmeling (ebenfalls 1872 Punkte/ beide Skatfreunde Fröndenberg) und Heiko Tandetzke (1.724 Punkte/Kreuztaler Buben).
In Serie 2 gewann Klaus Czaika (1.884 Punkte) vor Thomas Brömmeling (1.877 Punkte/beide Skatfreunde Fröndenberg) und Rudi Köster (1.715 Punkte/Reizende Buben Altena)


Die Sieger des Jubiläumsturniers

→Zu den kompletten Ergebnissen
→Weitere Fotos in der Fotogalerie

Mescheder Wind gewinnt bei der Vorrunde zur DMM 2017. Platz 2 für Kreuztaler Buben I, Platz 3 für Skatfreunde Neuenrade II
In diesem Jahr reichten 16.147 Punkte der Mannschaft Mescheder Wind zum Sieg bei der Vorrunde zur Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Fröndenberg-Frömern. Gerhard Schubert, Franz-Josef Kotthoff, Peter Swilala und Erich Krämer konnten sich knapp durchsetzten. Platz 2 belegte die  Mannschaft Kreutaler Buben I mit Eberhard Krieg, Thomas Franken, Katharina Franken und Heiko Tandetzke (16.023 Punkte), Platz 3 ging an Skatfreunde Neuenrade II (Werner Mielisch, Reinhard Müller, Sandra Kuntke und Werner Michels) mit 15.924 Pnkten.
15 Mannschaften waren angetreten, insgesamt 7 konnten sich für die Zwischenrunde qualifizieren.

→ Zu den Ergebnissen

Hier der direkte Weg zu den einzelnen Ligen mit Vereinen der VG 57:
 1. Bundesliga Damen
1. Bundesliga Herren
 2. Bundesliga Herren West
Oberliga LV 05
 Landesliga LV 05 Nord

Folgende Vereine haben inzwischen eine eigene Internetseite innerhalb unserer VG:
Pro & Kontra Fröndenberg 
Skatfreunde Fröndenberg
Kreuz Bube Ostbüren
Kreuztaler Buben
Mescheder Wind 
 Sauerland-Buben
 Skatfreunde Neuenrade
 Gut Blatt Lennestadt
Freudenberger Asse
Reizende Buben Altena
Zur Aktualisierung bzw. Anpassung der einzelnen Seiten bitte Kontakt mit der Internetbeauftragten Romina Nitschke aufnehmen
→ E-Mail