-

12. Deutsche Einzel Meisterschaft im Freizeitskat der BSG´ler
in der Kantine der EVO ist zu Ende

 

Auf dem Foto von Links: Der 1. Vorsitzende Dieter Goebel der Betriebsportgemeinschaft aus Solingen der dem Sieger gratuliert. Der neue Deutsche Meister Olaf Henning aus Bielefeld und Dieter Weißhaupt der Ausrichter für die BSG EVO Oberhausen.

Am Wochenende trafen sich die BSG´ler zu ihrer 12. Deutschen Meisterschaft in Oberhausen. Der Ausrichter Dieter Weißhaupt (Elektro Weißhaupt) holte sich dazu Verstärkung aus den Reihen des DSKV. Als Spielleiter Michael Kerkhoff (Spielleiter der Verbandsgruppe Oberhausen rechter Niederrhein kurz VG 42), als Kassierer Rainer Zenz (Kassierer VG 42), Holger Reske Spielwart SSV Post Oberhausen und Ulrike Zenz (SSV Post Oberhausen).

Am Samstag um 9:00 Uhr ging die Deutsche Meisterschaft los. Die Spieler spielten am Samstag 4 Durchgänge a. 48 Spiele in knapp 12 Stunden ein echter Marathon für Geist und Körper. Nach dem ersten Tag führte Eva Loth sogar die Gesamtwertung an vor Olaf Henning (Herr) und Helmut Heinzemann (Senior). Danach kam Alexander Rahmfeld (Senior) aus Hannover und Marco Nörenberg (Herr) aus Hamburg.

Am Sonntag ging es dann um 10:00 Uhr weiter. Es waren noch 2 Durchgänge a. 48 Spiele zu spielen. Es wurde gesetzt und die besten spielten gegeneinander. Nach weiteren 5 Stunden fand die Siegerehrung statt. Die neuen Deutschen Meister hießen: 

Bei den Damen:

Gewann Eva Loth (Mitte) aus der BSG Hessen vor Kathrin Wolf (Links) aus Hamburg
und Bärbel Hilscher aus der BSG Hessen (Rechts).

Bei den Herren:

Gewann Olaf Henning aus Bielefeld (Mitte) vor Reinhard Linne aus Hannover (Links)
und Dirk Körner aus Frankfurt (Rechts).

Bei den Senioren:

Gewann Helmut Heinzemann (Mitte) aus der BSG Hessen vor Edgar Pötter (Links) ebenfalls aus der BSG Hessen
und Dieter Punessen (Rechts) aus Köln.

Bester Oberhausener wurde Günter Heuser von der EVO Stoag Oberhausen mit einem 9. Platz und zweitbester Oberhausener dann als Platz 22. Dieter Weißhaupt ebenfalls unterwegs für die EVO Stoag Oberhausen.

Zum Schluss ehrte Dieter Goebel noch die Ausrichter für ihre Mühen:


Von Links: Michael Kerkhoff, Ulrike Zenz und Holger Reske

Mit einem Gut Blatt
Spielleiter Michael Kerkhoff


Hier die Gesamtergebnisse:

Platz Name Verein Klasse Gesamt
Punkte
Spiel
Punkte
Gew.
Spiele
Verl.
Spiele
1 Hennig, Olaf Bielefeld Herren 6.971 3.121 76 11
2 Loth, Eva Hessen Damen 6.744 2.854 69 8
3 Linne, Reinhard Hannover Herren 6.738 2.758 69 8
4 Körner, Dirk Frankfurt Herren 6.710 2.790 76 15
5 Ramm, Hans-Jürgen BSV Hamburg Herren 6.639 2.559 64 6
6 Heinzemann, Helmut Hessen Senior 6.498 2.488 61 6
7 Nörenberg, Marco BSV Hamburg Herren 6.352 2.512 69 6
8 Pötter, Edgar Hessen Senior 6.059 2.239 72 13
9 Heuser, Günter EVO Stoag OB  Herren 6.036 2.386 54 8
10 Krug, Thomas Hessen Herren 5.907 2.647 58 6
11 Wolf, Kathrin Hamburg Damen 5.842 2.072 51 7
12 Erko, Werner Hamburg Herren 5.701 2.451 66 16
13 Punessen, Dieter Köln Senior 5.655 2.295 60 9
14 Rahmfeld, Alexander Hannover Senior 5.651 2.361 61 8
15 Schubert, Peter Hamburg Herren 5.617 1.987 65 11
16 Wist, Fred Kiel Herren 5.519 2.169 42 5
17 Schneider, Manfred Köln Herren 5.501 1.741 73 20
18 Prelle, Martin Hannover Herren 5.423 2.153 54 10
19 Hilscher, Bärbel Hessen Damen 5.361 1.981 51 11
20 Heger, Jörg Berlin Herren 5.282 2.152 59 15
21 Bunke, Marco Hamburg Herren 5.268 2.038 58 15
22 Weißhaupt, Dieter EVO Stoag OB  Senior 5.236 1.776 65 15
23 Goebel, Dieter Solingen Senior 5.091 1.721 47 6
24 Rupperstein, Hans BSV Hamburg Herren 5.081 1.941 41 4
25 Adelt, Günter Hessen Herren 4.987 2.047 45 4
26 Wrede, Ingo Hannover Herren 4.920 1.830 52 9
27 Treiber, Edith Frankfurt Damen 4.799 1.769 62 23
28 Gruber, Gitta Kiel Damen 4.707 1.577 53 12
29 Hinrichs, Thomas Hannover Herren 4.700 1.750 57 12
30 Beyer, Gerhard Hessen Senior 4.652 1.922 47 11
31 Enkhardt, Werner Kiel Herren 4.583 1.663 58 16
32 Medelnik, Frank Hannover Herren 4.583 1.553 43 7
33 Brinkmann, Michael Bielefeld Herren 4.554 1.704 64 22
34 Färber, Johann Hessen Senior 4.464 1.524 47 9
35 Lind, Jürgen Hessen Herren 4.336 1.506 41 7
36 Kurtz, Karsten Bielefeld Herren 4.128 1.308 52 18
37 Wenzel, Michael Hannover Senior 4.083 1.653 42 11
38 Becker, Klaus Hessen Herren 4.033 1.163 46 13
39 Homer, Josef Stuttgart Senior 3.932 1.322 44 5
40 Schmid, Peter Stuttgart Senior 3.264 1.374 36 9
41 Stadler, Heidi Stuttgart Damen 2.514 824 33 13
42 Schmidt, Roland Frankfurt Herren 1.983 413 22 6
43 Ule, Michael Stuttgart Senior 1.837 667 35 20