Vereinsmeister

Jahreshistorie
In die Endwertung zur Vereinsmeisterschaft kommen nur jene Spielerinnen und Spieler, die im Kalenderjahr mindestens 24 Serien gespielt haben. Bewertungsgrundlage ist die Kewel-Wertung auf Basis des erzielten Jahresdurchnittergebnisses (Spielpunkte) an. 2018
In die Endwertung zur Vereinsmeisterschaft kommen nur jene Spielerinnen und Spieler, die im Kalenderjahr mindestens 24 Serien gespielt haben. Bewertungsgrundlage ist die Kewel-Wertung auf Basis des erzielten Jahresdurchnittergebnisses (Spielpunkte) an. 2017
In die Endwertung zur Vereinsmeisterschaft kommen nur jene Spielerinnen und Spieler, die im Kalenderjahr mindestens 24 Serien gespielt haben. Bewertungsgrundlage ist die Kewel-Wertung auf Basis des erzielten Jahresdurchnittergebnisses (Spielpunkte) an. 2016
In die Endwertung zur Vereinsmeisterschaft kommen nur jene Spielerinnen und Spieler, die im Kalenderjahr mindestens 2 Serien gespielt haben. Bewertungsgrundlage ist die Kewel-Wertung in der Doppel-Log-Variante. 2015
In die Endwertung zur Vereinsmeisterschaft kommen nur jene Spielerinnen und Spieler, die im Kalenderjahr mindestens 2 Serien gespielt haben. Bewertungsgrundlage ist die Kewel-Wertung in der Doppel-Log-Variante. 2014
In die Endwertung zur Vereinsmeisterschaft kommen nur jene Spielerinnen und Spieler, die im Kalenderjahr mindestens 2 Serien gespielt haben. Bewertungsgrundlage ist die Kewel-Wertung in der Doppel-Log-Variante. 2013
In die Endwertung zur Vereinsmeisterschaft kommen nur jene Spielerinnen und Spieler, die im Kalenderjahr mindestens 2 Serien gespielt haben. Bewertungsgrundlage ist die Kewel-Wertung in der Doppel-Log-Variante. 2012
In die Endwertung zur Vereinsmeisterschaft kommen nur jene Spielerinnen und Spieler, die im Kalenderjahr mindestens 2 Serien gespielt haben. Bewertungsgrundlage ist die Kewel-Wertung in der Doppel-Log-Variante. 2011
In die Endwertung zur Vereinsmeisterschaft kommen nur jene Spielerinnen und Spieler, die im Kalenderjahr mindestens 1 Serie gespielt haben. Bewertungsgrundlage ist die Kewel-Wertung. 2010
In die Endwertung zur Vereinsmeisterschaft kommen nur jene Spielerinnen und Spieler, die im Kalenderjahr mindestens 70 Serien gespielt haben. Bewertungsgrundlage ist die Kewel-Wertung. 2009
Die jeweilige Bewertungsgrundlage ist den folgenden Seiten zu entnehmen ... älter